CI-Ausweis


  • ich habe mir jetzt zusätzlich zum CI-Ausweis das Gesamtdokument von Cochlear sowie das Dokument um die Seiten reduziert, die sich nicht auf mein Implantat beziehen, zu einem QR-Code gemacht und in meine Dropbox gepackt. Der Code kann bequem abgescannt werden und es öffnen sich die Pdf-Dateien. Dann ist es nicht so eine Sucherei.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

    Edited once, last by AnniB ().

  • Ja, so hab ich das auch gemacht.....

    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...


  • ich habe mir jetzt zusätzlich zum CI-Ausweis das Gesamtdokument von Cochlear sowie das Dokument um die Seiten reduziert, die sich nicht auf mein Implantat beziehen, zu einem QR-Code gemacht und in meine Dropbox gepackt. Der Code kann bequem abgescannt werden und es öffnen sich die Pdf-Dateien. Dann ist es nicht so eine Sucherei.

    Das hab ich be meinem Cochlear Implantat ID Card von AB schon drauf.

  • Hallo,

    heute habe ich mir endlich eine Notfallkapsel zum umhängen zugelegt. War in der Apotheke und habe es gestern dort bestellt. Heute bekommen. In der Kapsel kann man die relevanten Informationen, nicht nur für das CI, sondern für alle Notfälle auf den mitgelieferten Vordruck hinterlassen. Dazu gibt es noch einen PIN zum anstecken, der den Ersthelfer signalisiert, das am Körper eine Notfallkapsel getragen wird. Kostet 9.80 €

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound

  • Servus!


    Ich hab damals von meiner Klinik insgesamt 2 Ausweise bekommen, einen auf Englisch und den anderen auf Deutsch.

    Als ich mich bei Cochlear Family angemeldet habe, habe ich nochmal zwei bekommen. Bei der nächsten Implantation habe ich erneut 2 Ausweise von der Klinik bekommen.

    Meine Ausweise sehen auch so aus wie die von AnniB, da steht alles Wichtige drauf. Für die MRTs habe ich damals eine extra Broschüre bekommen, wo im Notfall der Arzt auch nachlesen kann, welches CI ich habe, bzw. was man da nicht machen kann.


    Ich würde mich in diesem Fall vielleicht auch an die Klinik wenden und fragen, ob man einen weiteren bekommt. Normalerweise ist das kein Problem:)

    Servus zusammen8)


    Ich bin seit meiner Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig.

    Seit meinem 2. Lebensjahr trage ich Hörgeräte.


    2019 und 2020 erfolgte die CI-Versorgung (Firma: Cochlear).

  • Das Problem der "Ausweise" ist, dass sie mit einem Wust an Papieren im Portemonnaie landen und keiner im Notfall darauf achtet. Da finde ich die Notfallkapsel an einer Kette um den Hals hängend zielführender - einem Bewusstlosen liegt man das Dekolleté wohl als erstes frei und "stolpert" dabei über die Kapsel in roter Signalfarbe.

    Hochtonschwerhörigkeit/Hochtontaubheit von Kindheit an.

    Rechts: CI622 seit 12/2019, Nucleus 7

    Links: 65% Sprachverstehen mit HG (seit 2020 Oticon Exceed)

  • Das Problem der "Ausweise" ist, dass sie mit einem Wust an Papieren im Portemonnaie landen und keiner im Notfall darauf achtet. Da finde ich die Notfallkapsel an einer Kette um den Hals hängend zielführender - einem Bewusstlosen liegt man das Dekolleté wohl als erstes frei und "stolpert" dabei über die Kapsel in roter Signalfarbe.

    Genau so ist es und darum habe ich mir diese Dose zugelegt. Der Pin außen an der Kleidung signalisiert zusätzlich, dass der Patient eine Notfalldose am Körper trägt. Die CI-Ausweise sind schön und gut, aber die sucht keiner der Retter. Dafür haben die im Ernstfall keine Zeit, wenn es schnell gehen muss.:thumbup:

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound

    Edited once, last by Biker ().

  • Moin,


    Natürlich ist es gut, für den Fall vorzusorgen, wo wir nicht ansprechbar und handlungsfähig sind. Keine Frage


    Doch 100%ige Sicherheit gibts nicht. Egal ob oder wie man sich für Rettungskräfte outet. In der Hektik kann jeder noch so deutliche Hinweis untergehen. Bei Notfällen ist es aber doch meist so, dass zunächst das schnellere CT angeordnet wird, das für uns unschädlich ist


    Bis ein ev.MRT in Frage kommt, ist doch bestenfalls mindestens ein Angehöriger informiert. Es gilt aus meiner Sicht alle möglichen Ansprechpartner dahingehend zu sensibilisieren. Die können dann an die behandelnden Ärzte die entsprechenden Hinweise geben


    Wir wollen nebenbei aber auch nicht vergessen, dass der Fall, wo wir nicht Herr unserer Sine sind, vllt.1 zu 1 Million(?) eintritt. Meist ist man nach einem Unfall/unvorhergesehenem Ereignis doch noch halbwegs bei Sinnen und kann für sich selber handeln


    Wir können nicht und müssen auch nicht alle Eventualitäten berücksichtigen


    Ein schönes WE

    Konrad