Club der e-Öhrchen

  • Hallo,


    das klingt super! Ein HG-Wechsel steht uns auch noch bevor. Bin jetzt schon gespannt, wie Sohni damit klar kommt, im Moment,überwiegt nämlich noch das Ohr.


    VG Fibi

    Sohn (16 Jahre) rechts HG von Oticon bei hochgradiger SH

    links CI von Cochlear - OP am 04.05.2018 / EA 18.06.2018

  • Fibi

    Welchen SP benutzt dein Sohn. Wenn es ein N7 ist, ist die Verbindung mit dem Resound HG optimal. Beide Geräte werden zusammen mit einem IPhone gesteuert und können so optimal aufeinander abgestimmt werden. Beim N6 bei mir ist es etwas umständlicher. Es geht über den Telefonclip beim Telfonieren. Die Verwendung des Audiobeamer ist schwieriger. Das HG wird über den Clip mit dem Beamer gekoppelt und kann mit einer APP auf dem Handy gesteuert werden, das Ci wird direkt an den Beamer gekoppelt. Wenn die Lautstärke geändert werden muss, ist die Fernbedienung notwendig.

    Da die Erstanpassung noch nicht lange her ist, einen Rat an den Sohn. Intensives Üben mit Hörbüchern bei ausgeschaltetem HG, am besten mit dem Beamer. Wenn ein Musikinstrument zur Verfügung steht, auch damit. Ich nutze z.B. ein Keyboard, das mit dem Beamer gekoppelt ist. Die Qualität des Hörens über das Ci lässt sich sehr gut mit einfachen Melodien abschätzen, am besten mit einer Solostimme.

    Morbus Menière beidseitig seit Mitte der achziger Jahre.
    Seit Anfang 2016 links taub. Rechts 60 dB
    Links: Implantation CI522 incl. CochleoSacculotomie 07.09. 2016
    EA: 26.Okt.2016 SP: Nucleus CP910
    Rechts: HG Widex Dream440 ersetzt durch Resound Lynx 3D 5 seit Sept.18

    Nutzung des Telefonclips und des AudioBeamers mit CI und HG

  • Hallo Fermoll,


    Sohnemann hat den N7 und nutzt dazu natürlich gern sein I-Phone. Und derPlan ist, ein Resound zu probieren. Ich möchte aber noch bis zum Frühjahr mit der Neuversorgung warten.


    Was das freiwillige Üben angeht, ist das bei einem Teenie schwierig. Allerdings hört er mit dem CI schon richtig richtig gut ( wir waren letzte Woche zur Reha) , vor allem nach so kurzer Zeit. Und das im Moment noch das HG- Ohr das dominantere ist, ist auch nicht ungewöhnlich.

    In dernächsten Reha hat er den Schwerpunkt auf Richtungshören und Musik gelegt, da bin ich besonders gespannt drauf, wie sich das entwickelt.


    VG Fibi

    Sohn (16 Jahre) rechts HG von Oticon bei hochgradiger SH

    links CI von Cochlear - OP am 04.05.2018 / EA 18.06.2018

  • Ich weiss trotz Enkelin in dem Alter nicht genau, was Teenies so lesen. Aber ich finde in der Onleihe meiner Stadtbibliothek eine Reihe von Hörbüchern auch für Jugendliche. Zum anderen könnte man das CI über den Audio Beamer mit dem Fernsehen oder Radio koppeln. Dann wird das Hören auf das CI beschränkt.

    Morbus Menière beidseitig seit Mitte der achziger Jahre.
    Seit Anfang 2016 links taub. Rechts 60 dB
    Links: Implantation CI522 incl. CochleoSacculotomie 07.09. 2016
    EA: 26.Okt.2016 SP: Nucleus CP910
    Rechts: HG Widex Dream440 ersetzt durch Resound Lynx 3D 5 seit Sept.18

    Nutzung des Telefonclips und des AudioBeamers mit CI und HG

  • Möglich ist vieles, nur wie verkaufe ich es einem Teenie 😉


    Indirekt übt er ja und die Audiologen und Therapeuten sind zufrieden . Und ich sowieso, was will ich mehr 😊


    VG Fibi

    Sohn (16 Jahre) rechts HG von Oticon bei hochgradiger SH

    links CI von Cochlear - OP am 04.05.2018 / EA 18.06.2018

  • Fibi

    Es geht für den Sohn darum, Audio-Daten zu finden, die ihn interessieren. Wenn er z.B. gerne liest, gilt es Literatur in Form von Hörbüchern zu finden und die dann elektronisch so zu handhaben, dass sie nur auf dem CI ankommen. Die Möglichkeiten des N7 sind da wohl wesentlich einfacher als die mit meinem N6.

    Dazu meine neuesten Erkenntnisse mit CI, HG, Audio-Beamer und Telefon Clip:

    1. Mein Audio-Beamer ist an den Audio-Ausgang meines Rechners angeschlossen. Der Clip ist mit dem Smartphone gekoppelt. Das CI empfängt die Daten direkt über den Beamer, das HG über Beamer und Clip. Der Clip wird in diesem Fall direkt über die App gesteuert, z.B. an- und abgeschaltet. Den N6 schalte ich direkt mit dem oberen Knopf (Anschalten: lange drücken, Abschalten kurz drücken). Diese Anordnung ermöglicht es mir, alleine über das CI oder das HG zu hören, bzw. über beide. Das kann man sehr gut zum Üben und Vergleichen anwenden.
    2. Telefon Clip: Der Clip hat bei meiner Konfiguration verschiedenen Funktionen:

      Zum einen dient er dem Telefonieren. Zusammen mit dem Resound HG bin ich nun in der Lage, mit dem Handy Telefongespräche in einer guten Hörbarkeit mit beiden Ohren zu führen. Da wir eine Fritz Box benutzen, kann ich mit der Fritz Fon-App auch Festnetzgespräche annehmen.Leider ist bei der App. ein Weiterleiten des Gesprächs auf andere Apparate ist nicht möglich. Der Clip ist in diesem Fall eine echte Verbesserung meiner Situation.

      Zum anderen habe ich den Clip über Bluetooth mit einem Tablet gekoppelt, auf dem ich Zeitung lese oder Tagesschau.de sehe. Die Tonqualität der VideoClips ist sehr ordentlich. Auch die Hörbücher, die ich aufgespielt habe oder über die Onleihe der Stadtbücherei herunterlade, lassen sich sehr gut hören. Schwieriger als beim Beamer ist es jedoch, die Ohren einzeln anzusprechen, um z.B. das Ci zu trainieren. Das geht beim Beamer besser,doch ist dieser an das Stromnetz angewiesen, während ich beim Tablet vom Netz unabhängig bin. Der T-Clip muss alle sechs Stunden aufgeladen werden.

    Die direkte Anbindung an das I- oder Smartphone beim N7 + HG ist da natürlich komfortabler.

    Morbus Menière beidseitig seit Mitte der achziger Jahre.
    Seit Anfang 2016 links taub. Rechts 60 dB
    Links: Implantation CI522 incl. CochleoSacculotomie 07.09. 2016
    EA: 26.Okt.2016 SP: Nucleus CP910
    Rechts: HG Widex Dream440 ersetzt durch Resound Lynx 3D 5 seit Sept.18

    Nutzung des Telefonclips und des AudioBeamers mit CI und HG

  • Seit ca. 2 Wochen trage ich nun die Kombination Nucleus 6 plus Lynx 3D5, davor 5 Wochen zur Probe. Hier ein erstes Fazit.

    1. Der wichtigste Grund für den Wechsel des HG war die Möglichkeit der Kopplung des CI und HG beim Telefonieren über den TelfonClip. Das ist für mich eine wesentliche Verbesserung der Lebenssituation. Ich kann telefonieren ohne allzustark vom Umweltlärm gestört zu werden. Vorher musste ich das Telefon immer laut stellen um einigermaßen verstehen zu können.
    2. TC und Tablet:
      Den TC habe ich zusätzlich zum Smartphone mit einem Tablet gekoppelt. Damit kann ich über das Tablet mit Hilfe der Smart 3D App Hörbücher, Webseiten u.ä. hören, jedoch mit der Einschränkung, dass ich zum einseitigen Hören CI o.HG ausschalten muss.
    3. Nutzung des AudioBeamers am PC:
      Das HG wird über den Telefonclip mit dem Beamer gekoppelt, das CI direkt. Mit Hilfer der Smart 3D App kann ich das HG vom Beamer trennen oder zuschalten. Das CI schalte ich SP an u. aus. Am PC habe ich mein Keyboard Yamaha PSR E 353 über Midi-UB angeschlossen.

    Zum Hörtraining, das ich im letzten Jahr wegen anderer Baustellen -Rücken OP und Star OP- venachlässigt habe, verwende ich überwiegend die Kombi 3, wegen der Schaltmöglichkeiten.

    1. Hörbücher:
      Über die Onleihe der Stadtbücherei, im Moment vorwiegend historische Romane : Tanja Kinkel, Das Lied der Nachtigall, im Moment mein Favorit, da es von einem weiblichen und männlichen Sprecher abwechselnd gesprochen wird. Ich kann da einen deutlichen Unterschied feststellen. Außerdem M.Zimmer Bradley, die Avalon Romane bzw. Sabine Ebert Blut und Silber.
    2. Musikhören:
      Dieses Thema ist für mich, der ich bis Anfang der 1990er Jahre normal gehört habe, von besonderer Bedeutung. Bei den Sitzungen beim Audiologen ist mir aufgefallen, dass bei der Funktionsprüfung des CI Töne unterschiedlicher Höhe verwendet wurden. Bei der Logopädin wurde das auch trainiert, wobei Fehler beim Nachsingen der Tonhöhe oder der Intervalle von 2 Tönen auftraten. Dazu habe ich eine Webseite gefunden, mit der ein solches Training möglich: Lehrklänge
      Diese Webseite ist für mich als ehemals Hörender und mit Musik Vertrauter sehr hilfreich, vor allem die Menupunkte Intervalle ,Akkorde Tonarten, Tonleitern und Gehörbildung. Hier kann ich das CI umfassend testen und trainieren. Auch für einen Normal Hörenden ist Gehörbildung sehr wichtig. Ich denke da an die musikalische Früherziehung unserer Enkelkinder.
    3. Einbindung meines Keyboards
      Dieser Punkt war nicht so einfach, den richtigen Treiber für das Keyboard (Yamaha PSR E 353) zu finden. Als Programme verwende ich Cadenzo und den Cadenzo Tutor, beide vom selben Autor. Damit kann ich auch den Tonumfang meines CI mit dem KB prüfen. Es umfasst den Bereich von fünf Oktaven.




    Morbus Menière beidseitig seit Mitte der achziger Jahre.
    Seit Anfang 2016 links taub. Rechts 60 dB
    Links: Implantation CI522 incl. CochleoSacculotomie 07.09. 2016
    EA: 26.Okt.2016 SP: Nucleus CP910
    Rechts: HG Widex Dream440 ersetzt durch Resound Lynx 3D 5 seit Sept.18

    Nutzung des Telefonclips und des AudioBeamers mit CI und HG

  • Zu dem Thema Onleihe der Stadtbücherei, kann man eigentlich zu Audio dazu die Texte oder dazugehörige Buch haben? Ich habe gerade nachgeschaut, es gibt Audio oder E-book/ PC Buch, aber die Frage ist, ich möchte ja zum Audio auch das Buch dazu, kann man denn gleichzeitig beides nutzen?

    Links: taub, OP 09.10.2017 Medel Sonnet Flex28, EA 13.11.2017
    Rechts: taubheits grenzend Schwerhörig, Hörgerät Oticon Chili
    Gebärdensprache schönste Sprache

  • Das kommt darauf an, ob die Bücherei es auch als Druckausgabe auf Lager hat. Manchmal ja oder auch nicht, nachfragen.....

    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Da ich recht gut ausgerüstet bin, würde ich das ebook auf meinem tablet lesen, das Hörbuch auf meinen PC laden, da ich da leichter CI und HG trennen kann. Die Papierausgabe ist natürlich auch möglich. Zum anderen müsste es auch möglich sein, beides auf den PC zu laden und nebeneinander laufen zu lassen (Multitasking).

    Morbus Menière beidseitig seit Mitte der achziger Jahre.
    Seit Anfang 2016 links taub. Rechts 60 dB
    Links: Implantation CI522 incl. CochleoSacculotomie 07.09. 2016
    EA: 26.Okt.2016 SP: Nucleus CP910
    Rechts: HG Widex Dream440 ersetzt durch Resound Lynx 3D 5 seit Sept.18

    Nutzung des Telefonclips und des AudioBeamers mit CI und HG

  • Mit der Kindleapp kann man beides gleichzeitig, es nennt sich Whispersync für Voice und es braucht das EBook samt passendem Hörbuch dazu. Es wird sogar markiert was gelesen wird.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear Kanso OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Ich stehe dem großen Fluss sehr kritisch gegenüber und kaufe da nur im Notfall. Bei den Stadtbibliotheken kann man sicher Hörbuch und ebook bzw. Papierbuch parallel ausleihen.

    Morbus Menière beidseitig seit Mitte der achziger Jahre.
    Seit Anfang 2016 links taub. Rechts 60 dB
    Links: Implantation CI522 incl. CochleoSacculotomie 07.09. 2016
    EA: 26.Okt.2016 SP: Nucleus CP910
    Rechts: HG Widex Dream440 ersetzt durch Resound Lynx 3D 5 seit Sept.18

    Nutzung des Telefonclips und des AudioBeamers mit CI und HG

  • Gestern war ich zur 2 Jahresüberprüfung im Klinikum der RWTH. Der Professor meinte, dass die Möglichkeiten von CI und HG praktisch ausgereizt sind. Trotzdem versuche ich vor allem mit den in #27 genannten Mitteln die Klangqualität des Hörens über das CI noch zu verbessern. Das Training von Tonleitern, Intervallen, Akkorden u.a. soll die Gehörbildung auf der CI Seite verbessern. In der Klinik habe ich einen Jungen im Alter unseres jüngsten Enkels mit CI gesehen. Ich könnte mir vorstellen, dass eine intensive musikalische Früherziehung diesem Kind auch für das Hören lernen hilfreich wäre.

    Morbus Menière beidseitig seit Mitte der achziger Jahre.
    Seit Anfang 2016 links taub. Rechts 60 dB
    Links: Implantation CI522 incl. CochleoSacculotomie 07.09. 2016
    EA: 26.Okt.2016 SP: Nucleus CP910
    Rechts: HG Widex Dream440 ersetzt durch Resound Lynx 3D 5 seit Sept.18

    Nutzung des Telefonclips und des AudioBeamers mit CI und HG