Hab es auch geschafft

  • Danke an allen nochmal.. ^^


    Hab mich für Akku entschieden, am Anfang trug ich erst die großen, Ende der Woche bekam ich auf Wunsch die zwei kleinen mit. Zu hause erst mal aufgeladen und die trage ich viel lieber sind ja ein tick leichter, noch halten die 8- 9 Std., hoffe bleibt so weiß ja nicht wenn weitere Einstellungen kommen ob dann mehr verbraucht. Die Schmuckblenden finde ich voll witzig, haben auch ein winziges kilogrämmchen mehr, bei kleinen Akkus schon besser zu tragen.


    Frage an die Mädels... hab lange volle Haare und das frisieren gestaltet sich nicht mehr so einfach, muss zb. nach Zopf unter die haare die Stelle für das SP suchen ist ne rumfummelei, hab Magnetstärke 3, will ich das SP außen anlegen hält es nicht 8| . Stärke 4 gibt nur fürs Schwimmen, weil es ja auch die Kopfhaut kaputt machen würde, wir es gar nicht solange tragen dürften. Denke mal weiter üben, hab ihr auch so ein Problem oder nen Tipp? ?(


    LG Euli

  • Da kann man einfach nicht meckern, total gut und freu dich......
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo Euli,


    Die Spule sollte schon unter den Haaren sitzen. Ich mache es so, dass ich erst bürste, manchmal ein bisschen Spray auf die Haare gebe und dann erst die Sps anlege: hinter die Ohrmuschel, Haken richtig platzieren und dann erst die Spule unter den Haaren anbringen, noch von hinten am Rand der Spule ganz leicht hin- und herdrehen, damit sie genau richtig sitzt und das Kabel nicht aus den Haaren herausschaut. Deinen Zopf müsstest du dann danach flechten.


    Greetz
    Martina

  • Moin Euli,


    schön, dass der Anfang auch so gut verlaufen ist, Glückwunsch an Dich. Akku find ich gut, für die habe ich mich auch entschieden. Batterien ist schon problematisch wg,dem Müll und der Beschaffung (ich weiß, dass es da "Serviceleistungen" gibt, da habe ich aber wenig Infos zu den Themen Übergabe, Verpackung,..., da das für mich nie eine Option war). Bzgl.der Reproduktion: Ich habe da natürlich auch noch keine Erfahrung, wie oft diese Akkus aufgeladen werden können, bis die ersetzt werden müssen. Vllt.weiß da jemand was drüber, und könnte seine Erfahrungswerte posten (oder gibts das schon, und ich habs nur noch nicht gefunden). Bei mir halten die "kleinen" Dinger etwa 12 Stunden, der Überträger ist aber auch fast direkt auf der Kopfhaut. Momentan habe ich den "großen" dran (ich wechsel immer durch). Behindern tut mich aber auch der große eigentlich nicht, aber ich bin ja auch kein Mädel mit vielen Haaren :whistling:


    Geh die ganze Sache ruhig an, übe wenn's geht, ansonsten keinen Stress machen. Viel Erfolg für die nächste Anpassung :)


    LG Konrad

  • Hallo Euli,
    ein starker Magnet macht nur die Kopfhaut kaputt, wenn er so fest sitzt, dass die Durchblutung behindert wird.
    Wenn bei Dir der Dreier auf den Haaren nicht hält, wird der Vierer auf den Haaren keine Druckstelle machen.
    Wenn Du allerdings den Vierer dann auf einmal unter den Haaren trägst, könnte das ein Problem werden. Soviel ich weiß, bemerkt man aber rechtzeitig, dass es unangenehm wird.
    Bei meinem Sohn haben wir die übliche Magnetstärke auch aufgestockt, weil er das CI auf seinen langen, glatten, allerdings nicht sehr dicken Haaren trägt.
    Liebe Grüße, otoplastik

    Sohn, 18 Jahre, li. taub und re. hochgradig seit 14. LM, rechts HG (Phonak Naida Link), links CI seit 01/14 (Naida Q70)

  • Hallo Martina und otoplastik,


    Danke, also hauptsächlich unter die Haare, so langsam klappt das gut. Will demnächst mal das Aqua ausprobieren und so schaue ich wie Stärke 4 sich macht auf den Haaren. Gibt denn eigentlich einen kleinen "Taucheranzug" für kleine Akkus? Kann nirgends eine Preisliste bzw. wo man Ersatzteile bestellen kann finden ?( .


    Hallo Konrad,


    danke, dir auch herzlichen Glückwunsch zu deinen EA und auch viel Hör- Erfolge :thumbsup:. Mit dem "großen" ??? Hast du 2 SP ? Groß SP stärker, klein SP leichter ? Ist das damit gemeint ? ?( .. Kein Magnetstück zum austauschen?


    So mal ein Zwischenbericht von mir. Mein MP3 Player und das Wireless lege ich erst mal zur Seite, immer wenn ich Musik gehört habe kommt der Tinni ganz Doll durch :thumbdown: , zum üben stört dieser auch und ich will ja beobachten ob dieser auch weniger wird. Hab die alten Hörspiel Kassetten Bibi Blocksberg aus meiner Kindheit :D , wo ich damit auch das hören trainiert habe, und übe damit jetzt mit Ci, puh das ist eine richtige Übungssache :huh: , aber ich bleibe dran ;) . Und fremde Musik hört sich für mich eher nach durcheinander an, ich lerne dann auch lieber mit meinen CD´s, also Musik die ich kenne. Beim Fernsehen gucken mache ich meistens auch das HG aus, noch mit Untertitel, aber höre da auch manchmal ganz andere Sätze als das Untertitel ^^ . Und was ich total witzig fand, am Sonntag hatten wir gegrillt, ich bin dann am Grill vorbei gegangen und hab das knistern voll gehört und hab mein Mann gefragt ob ein Grill auch knistern tut, hab das vorher nie wahrgenommen, eher beim Lagerfeuer, wenn`s mal ein lautes knallknistern war ^^ .


    LG Euli

  • :D


    Da läuft aber jemand mit Riesen-Meilen-Stiefeln ^^



    Ja, ich hatte anfangs auch so "komische" Töne bei Musik zwischendurch gehabt.
    Da habe das Ganze einfach im Hintergrund weiter laufen lassen, ohne jetzt ganz bewußt hinzuhören.
    Oder mit HG auf anderer Seite bewußter mitgehört.


    Das kommt dann halt mit der Zeit.




    Freue mich total für Dich!!!! :thumbsup:



    Schöne Grüße
    Sheltie

  • Danke Shelti ^^


    ich war als Kind schon fleißig, meine Mutter erzählte mir als ich meine ersten HG mit 3 Jahren bekam, das ich so glücklich war, und ich mich gar nicht an die Gewöhnungsphase halten wollte, ich lernte da schon schnell und ging auch später gerne zu einem Logopäden ^^ .


    Gut werde die Musik auch einfach mal laufen lassen :thumbup: .


    LG Euli

  • Moin Euli,


    danke, dir auch herzlichen Glückwunsch zu deinen EA und auch viel Hör- Erfolge . Mit dem "großen" ??? Hast du 2 SP ? Groß SP stärker, klein SP leichter ? Ist das damit gemeint ? .. Kein Magnetstück zum austauschen?

    Ich habe AB gewählt mit dem Prozessor Q90. In dem Paket war sowohl ein Batterieadapter (mit 6 Batterien), sowie 2 "kleine" Akku's und 1 "großer" Akku. Momentan komme ich mit einem kleinen fast über den Tag. Abends so zwischen 19:00 und 20:00 Uhr ist Schluss. Das macht aber nichts, denn dann bin ich eh daheim. Den "großen" nehme ich zwischendurch auch mal, der hält natürlich länger und wird wohl mehr gebraucht, wenn die kleinen in der Kapazität nachlassen. Der grosse Akku ist schon etwas schwerer, jedoch spüre ich das kaum.


    Ein Magnetstück zum tauschen habe ich nicht. Der Tragekomfort ist jedoch auch sehr gut, so dass da nichts korrigiert werden muss. Der Übertrager fällt weder herunter, noch habe ich Probleme mit dem Anpressdruck. Ich trage das Teil den ganzen Tag, und es wird in keinster Weise unangenehm. Seitdem auf der Seite die Nachwirkungen der OP verschwunden sind, wird das noch deutlicher.


    LG Konrad

  • Hi Konrad,


    sorry dann hab ich das durcheinander gebracht, weil du ja mit Haare erwähntest, wo ich ja das SP meinte. Im nachhinein hab ich das jetzt auch verstanden :D .


    Den Batterieadapter + 6 Batterien habe ich auch bekommen, das habe ich immer als Notfall mit oder Abend nehme ich die wenn mein Akku leer ist, ist ja Blödsinn für 2 - 3 Std einen anderen Akku zu nehmen, es sei denn ich bin unterwegs. Man muss sich ja jetzt gut ausrüsten ^^ .


    LG Euli

  • Hallo,


    hab wohl noch das Batterie Syndrom durch die HG gehabt :S , nehme jetzt Abend für paar Std. auch nur noch Akkus. Was ich gerne Wissen möchte ist, verkürz es nicht die Lebensdauer wenn man die nach nur 2 Std. Benutzung wieder auflädt?


    LG Euli

  • Hallo Euli,


    die Akkus sind Li-Ion-Akkus (Lithium-Ionen) und sie haben die Probleme der Akkus auf Basis von NiMH (Nickel-Metallhydrid) nicht. Die NiMH müssen regelmäßig vollständig entladen werden, um den sogenannten Memory-Effekt zu minimieren. Diese Akkus vertragen das Teilentladen (zB bei 80% Ladezustand) und das anschließende Aufladen schlecht.


    Bei Li-Ion-Akkus ist es anders. Sie haben den Memory-Effekt nicht. Ihnen macht es nicht aus, wenn sie bei 90% 0der 80% Ladezustand wieder aufgeladen werden. Ihre Lebensdauer wird oft mit 1.000 Ladevorgänge beschrieben. Damit sind 1.000 Ladevorgänge von 0% auf 100% gemeint. Werden die Akkus in ihrer gesamten Lebensdauer auf minimal 50% entladen und dann aufgeladen, so kann man sie bis etwa 2.000 mal aufladen.
    Die Li-Ion-Akkus haben auch eine höhere Energiekapazität und sorgen für eine längere Betriebsdauer als die NiMH-Akkus.


    Grüßle,
    Bernd

    Links: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 21.10.2015 / EA: 23.11.2015 - Naida CI Q90 (Upgrade 11.10.2016)
    Rechts: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 02.09.2016 / EA: 10.10.2016 - Naida CI Q90
    Uni-Klinik Freiburg

  • Moin Bernd,


    Der Unterschied NiMH vs Li-Ion ist mir schon klar. Aber wo hast Du gelesen, dass wir es mit Li-Ion zu tun haben? Ich bin auf Grund des Beitrags von Euli da etwas hellhörig geworden, finde bei AB aber nix über die verwendete Technik. Von Li-Ion bin ich aber wie selbstverständlich immer ausgegangen. Das ist Stand der Technik und ohne Gedächtnis.


    Vllt.hast Du ja da mehr gefunden im Web, über den Link wäre ich dankbar


    LG Konrad

  • Hallo Konrad,


    im Web muß man offenbar indirekt suchen, in diesem Fall in der Broschüre "Technische Spezifikationen" zu Naida CI Q90 unter "Spezifikation Energieversorgung". Dort gleich unter der Akkutypenliste.


    Im Handbuch der Akku ist es ebenfalls angegeben.


    Wie du schon schriebst, ist es sowieso Stand der Technik.


    Gruß,
    Bernd

    Links: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 21.10.2015 / EA: 23.11.2015 - Naida CI Q90 (Upgrade 11.10.2016)
    Rechts: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 02.09.2016 / EA: 10.10.2016 - Naida CI Q90
    Uni-Klinik Freiburg

  • Moin Bernd,


    danke für den Link

    Im Handbuch der Akku ist es ebenfalls angegeben.

    ...wer lesen kann ist im Vorteil ;) . Aber das Handbuch ist sooo klein, da wollte ich nicht lesen (etwa 5 Pixel=1 Buchstabe), daher habe ich online gesucht, und das wohl nicht intensiv genug. Somit ist das Laden ob halb/oder leer kein Problem, da wir von Li-Ion-Akkus reden.


    Wen's interessiert oder noch nicht weiß (oder steht das schon irgendwo?):
    Man muss nicht die klobigen Netzteile mit Adapter von AB verwenden. Es langen auch die Steckernetzteile mit USB-Anschluß (z.B.:für SmartPhones) und Kabel USB->Mini/Micro (Akkuladegerät, bzw. ComPilot/MyPilot). Wenn man oft unterwegs ist, ist das wohl die bessere Lösung. Auch laden über den USB-Anschluss des LapTops ist so möglich.


    LG Konrad



  • Hallo Bernd,


    danke für die hilfreiche Info, finden tue ich es nicht wirklich in meinen Handbücher, nur bei Entsorung steht Li-lon. Also gehe ich auch von aus im neusten Stand zu sein, hab bald meine nächste Anpassung und frag da auch nochmal nach.


    LG Euli

  • Hallo Euli,



    das klingt ja sensationell mit deinem Hörstart, herzlichen Glückwunsch! Wow, da hast Du ja direkt nach der Anpassung schon echt viel gehört :thumbsup:


    Für mich waren die "Langsam gesprochenen Nachrichten der Deutschen Welle" am Anfang eine tolle Lernmöglichkeit, nachher ging es weiter mit Hörbüchern! Letzteres fand ich so toll, dass ich nun gar nicht mehr Bücher lesen mag, denn Hörbücher kann man prima nebenbei hören, beim Gassi gehen, beim putzen.... immer beide Hände frei und nebenbei hören lernen 8)


    Das Knistern von Feuer, das Klimpern von Schlüsseln und Besteck, das Schaben der Hundekrallen auf dem Holzboden... ja, das waren für mich auch Geräusche, die ich mit dem CI erstmals entdecken durfte :thumbup:
    Aufregend, gell?


    Ich habe mich beim 2. CI übrigens auch für 4 kleine Akkus entschieden, denn die großen sind mir ein wenig zu schwer und der Prozessor fällt mir vom Ohr, wenn ich einen Schal trage und mit diesem den überlangen Akku von unten anstoße. Das Aqua+ habe ich auch, allerdings auch ne große Hülle für´s große Akku. Ein ziemlich klobiges Ding, habe es bis jetzt nur einmal ausprobiert und war nicht so begeistert. Lass mich wissen, wenn es von dem Aqua+ auch eine Ausführung für kleine Akkus gibt!


    Und ich bin gespannt auf Deine weiteren Hörerfolge! Toi Toi Toi ;)


    Liebe Grüße


    Karina

    Normal hörend geboren | Hochgradige SH bds. seit dem 2. LJ durch Antibiotika
    Seit einigen Jahren zunehmende Verschlechterung >> an Taubheit grenzende SH


    R: CI-Implantation 17.11.2015 (Profile CI512) | EA: 21.12.15 (Nucleus 6)
    L: CI-Implantation 21.06.2016 (Profile CI512) | EA: 28.06.16 (Nucleus 6)