Batterien

  • Moin,


    je mehr ich Eure Beiträge hier lese, desto froher bin ich über meine Entscheidung für AB. Anscheinend sind bei den anderen Anbietern Akkulösungen bzgl."Usebility" vernachlässigt worden.


    Bei AB werden die Akkumodule einfach entweder ran gesteckt an den Prozessor zum Betrieb, oder an die Powerbank zum laden. Batteriebetrieb ist hier der höhere Aufwand, da man im Modul die Zellen wechseln muss.


    AB liefert eine Box mit, in die die Akkus reinpassen, die Powerbank, und auch Blister reingesteckt werden können. Es passt sogar noch ein (SmartPhone-)Ladegerät rein, allerdings nicht das (Firmen-)eigene klobige Ding mit Adapter. Den nutze ich aber eh nicht. Diese Box ist mein ständiger Begleiter, ich bin ja WE-Pendler. Zu Hause und auf "Arbeit" liegt jeweils noch ein Ladegerät bereit.


    Also normalerweise kein Handhaben von Knopfzellen, sondern nur ein einfacher "Klick" hier und da. Und meine Sturm und Drangzeiten im offenen Gelände ist eh schon seit Jahrzehnten vorbei. Ich habe eigentlich immer eine greifbare Steckdose, und Reserveakku's in der Box. Ich denke aber auch, als "Einohr" sieht man das sowieso entspannter, als als beidseitig versorgter.


    LG Konrad

  • Hallo Konrad,


    Mein Fehler! Ich hatte wohl die Masse vergessen. Ich muss mich hier entsprechend korrigieren und dir Recht geben. Akkus sind wohl im Moment umweltfreundlicher.


    Sollte ein Hersteller es mal schaffen mindestens 320 Prozent mehr in den Akku reinzupacken , dass mit einem Akku 3-4 Tage möglich sind und er nicht um die Ohren fliegt... geschweige denn brennt :) ... wäre es auch für mich aktzeptabel, mit Akkus zu arbeiten. Ob das technisch möglich ist mit Lithium , wird sich zeigen .

  • Eine lange Laufzeit für Akkus ist in der Tat wünschenswert. Mir reicht es schon, wenn das CI im Akkubetrieb durch den Tag kommt. Das ist bei mir mit dem 170er Akku der Fall und dafür bietet AB eine Mini-Version an, die kleiner und leichter ist. Wermutstropfen: leider ohne FM-Steckplatz, den gibt es nur für den Standard-170er.

    Links: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 21.10.2015 / EA: 23.11.2015 - Naida CI Q90 (Upgrade 11.10.2016)
    Rechts: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 02.09.2016 / EA: 10.10.2016 - Naida CI Q90
    Uni-Klinik Freiburg

  • Wie lange ein Akku hebt, ist stark von der Einstellung des CIs abhängig.
    Das habe ich bei meiner Einstellerei erfahren.
    Je mehr Tiefton, um so mehr Akkuverbrauch.


    Umweltschutz;
    Ich kann meine CI-Akkus über meine Solarzellen im Garten laden.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------