Wer hätte das gedacht

  • Als ich neulich in der MHH beim Techniker war habe ich nicht schlecht gestaunt... 8o

    Dieser konnte mir genau sagen wieviele Stunden ich im Durchschnitt täglich das CI trage.

    Welches Programm ich am meisten nutze.

    Er wusste auch, das ich Musik gehört hatte und wie lange. :huh:

    Wieviel Zeit ich mit Sprachverstehen verbracht habe und wie lange ich mich im Durschnitt im Störgeräusch befunden habe...

    Hättet ihr das gewusst oder habt ihr ähnliches erlebt? ?(





  • wußtest du das net ?? cochlear läßt abhören ;) dafür ist ja das programm bei dem techni, das zeichnet alles auf

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbsup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Hallo Babsy,
    ich werde ja erst im Januar implantiert, musste aber bereits bei der Voruntersuchung einen Aufklärungsbogen unterschreiben, dass mir bekannt ist, dass eben solche Daten abgerufen werden können, jedoch nur im Beisein des Patienten :D LG ;)



    links: CI HiRes 90K Advantage Mid Scala - OP am 19.01.2016 - EA am 26.02.2016 Advanced Bionics Naida Q 90
    rechts: CI HiRes 90K Advantage Mid Scala - OP am 10.01.2017 - EA am 30.01.2017 Advanced Bionics Naida Q 90
    Uniklinik Freiburg

  • Wenn jemand zu häufig Bluetooth nutzt, wird auch die tägliche Gewichtszu- oder -abnahme und natürlich die Häufigkeit des Zähneputzens gespeichert :thumbsup:

    Rechts: Implantat MedEl SYNCHRONY seit 26.03.15 / EA: 30.04.15 / SP: MedEl Sonnet
    Links: Implantat MedEl SYNCHRONY seit 01.09.15 / EA: 29.09.15 / SP: MedEl Sonnet

  • Vermutet habe ich das schon vor Jahren.
    Da fragte ich dann auch explizit den Techniker danch und der sagte, solche Sachen würden nicht im CI gespeichert.
    Weil ich das nicht glaubte, habe ich zur Sicherheit direkt bei Cochlear schriftlich nachgefragt und auch dort hieß es, daß das CI solche Daten nicht erfasst.
    Entweder das hat sich jetzt mit den neuen CI Generationen geändert oder ich wurde mehrfach angelogen. :cursing:


    Ehrlich gesagt, ich finde das ein starkes Stück.
    Weil das kann in einem Schadensfall dann gegen einen verwendet werden.
    Z.B. war das CI eingeschaltet beim Unfall ?
    Trägt der CI-Träger eine Schuld, weil das CI nicht eingeschaldet war ?
    usw.........................

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Mich wundert's gar nicht.... :) Big Brother ist überall.


    Bitte nicht aufregen, nur noch wundern!

  • Hättet ihr das gewusst oder habt ihr ähnliches erlebt? ?(


    Ähnlich erlebt, ja, aber mich, komischerweise, nicht so sehr darüber gewundert.
    Ich glaube, das hatte ich irgendwo schon mal gelesen? [Blocked Image: http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_confused.gif]


    Ich weiß nicht, wieweit die Daten auch dem Techniker helfen können, ihre Klienten noch besser zu versorgen?
    Schließlich müssen sie ein paar Mal die Einstellungen ändern, was ausprobieren, was umprogrammieren, und so weiter.






    Ich kenne mich mit der rechtlichen Lage überhaupt nicht aus.
    Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß sie DAS überhaupt dürfen.
    Immerhin unterliegen sie der Schweigepflicht.


    Ich könnte mir auch vorstellen, daß es eher den Forschungszwecken dient.
    Damit sie die Daten für ihre Statistiken haben.
    Und ich hoffe, daß sie auch die Daten nutzen, um ihre zukünftige Geräte noch besser für ihre Kunden optimieren zu können.


    Und man darf ja auch nicht vergessen, daß wir, sollte mal was mit unserem SP sein, vorrübergehend ein Ersatzgerät mit der gleichen MAP Einstellungen zugeschickt bekommen, damit wir nicht ganz taub durch die Gegend laufen.
    Dies geht dann leider auch nur, wenn die Hersteller unsere aktuellsten Daten haben [Blocked Image: http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_nixweiss.gif]




    Schönen Gruß
    Sheltie

  • Hallo,
    ich hatte bei den Rehas noch nie den Eindruck, das solche Sachen von den SPs gespeichert werden. Zumindest fragt unser Techniker immer nach, wie lange Erik den SP am Tag getragen hat (ca.) und ob wir Programme gewechselt haben oder im Standardprogramm geblieben sind (was wir meisten machen). Und ich hatte noch nie den Eindruck, dass er das eigentlich schon wusste und das nur Pseudofragen waren (wenn, dann ist er ein guter Schauspieler :) ). Was er wohl berechnen kann, ist, wie viele Stunden die Batterien halten und ist dann immer zufrieden, wenn die theoreitische Haltbarkeit mit der tatsächlichen in etwas übereinstimmt...
    Erik hat aber noch die N5, vielleicht ist es beim N6 anders?
    Und wnen, fände ich das jetzt nicht so schlimm, solange es nur für die Opimierung der Einstellung etc. genutzt wird. Schweigepflicht müssten sie ja haben. Der SP ist ein kleiner Computer, Daten speichen müsste er theoretisch schon können.
    Und wenn jemand ein Handy/Smartphne hat und das Internet nutzt, macht er sich auch automatsch bis bzu einem gewissen Grad transparent (ich öchte gar nicht so genau wissen, wie sehr 8| ).

    Weil das kann in einem Schadensfall dann gegen einen verwendet werden.


    Z.B. war das CI eingeschaltet beim Unfall ?


    Trägt der CI-Träger eine Schuld, weil das CI nicht eingeschaldet war ?

    Das glaube ich jetzt nicht, auch Gehörlose düfen doch Auto fahren (Normalhörende Radio hören) und auf der Straße spazieren gehen? Dann dürfte es bei einem Unfall doch unerheblich sein, ob man das CI trägt oder nicht..


    Gruß,
    Katja

  • Versicherungen sind halt schnell dabei von einem zu fordern von der Schweigepflicht zu entbinden.
    Habe ich schon oft erlebt.
    Ob daß die CI Daten beinhaltet weiß ich nicht.
    Aber mir ist lieber ich positionier mich vorher und bin vorsichtig, als daß ich später große Augen kriege.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Moin,


    Daten speichert erst der N6 von Cochlear, das wurde erwähnt.
    Für Ersatzprozessoren musste bisher immer die letzte Einstellung angegeben werden oder gleich die MAP-Nr., wenn der Träger sie weiß, und auf welche Programmplätze diese gepackt werden sollen.


    Greetz
    Martina

  • Hab den N5 und der speichert das nicht (die Audiologin hat mir mal alles gezeigt, was man sehen und einstellen kann).
    Meine HG's früher haben das aber auch alles gespeichert (natürlich konnten die das nirgendwohin senden). Mein Akustiker hat dann immer versucht die Programme so einzustellen, dass sie meinem Gebrauch gerecht werden. Aber es schockte mich schon, wenn ich zu Uni-Höchstlernzeiten durchschnittlich 19 Stunden pro Tag online war :P .

    Seit 2017 N6 bilateral / 2011-2017 CI Cochlear N5 bilateral
    --
    OP li: 05.2011 | EA: 06.2011
    OP re: 08.2011 | EA: 09.2011


    DGS und Ci :thumbup:

  • Moin
    Ich denke es ist gut wenn der Techniker auslesen kann! So kann er den Feinschliff vielleicht verbessern oder fragen warum man das eine oder das andere Programm nicht benutzt !
    Ich hoffe doch das nach dem Auslesen die Daten gelöscht werden!!
    Zum Thema Versicherung : ich glaube nicht, das die Daten dafür verwendet werden dürfen( bzw. vor Gericht Verwendbar sind) GPS haben wir doch nicht am SP oder ;(:D


    Im übrigen. Mein Kumpel haben sie bei BMW gefragt ob sie die Leute/Ton "anschnallen" ausschalten sollen.
    Er würde sich ja eh nicht anschnallen.


    LG

  • Ha, ehrlich ?
    Mein N5 spioniert nicht ?
    Da bin ich jetzt aber froh, daß ich vor einiger Zeit den upgrade auf N6 nicht gemacht habe.
    Weil die nicht besser sind als der N5.
    Da werden jetzt die N5 aber noch lange an meinen Ohren kleben.


    Ich glaube nicht, daß für den Map-Übertrag die Nutzungsgewohnheiten des Users erforderlich sind.


    Herr beschütze mich vor Windows 10, Google und jetzt auch noch Cochlear. :thumbsup:

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Also mich stört es nicht das diese Daten ausgelesen werden können. Denke da eher an den Nutzen, den es bringen kann.


    Somit sieht der Techniker welche Programme ich wirklich nutze und welche eher hinfällig sind.


    Das wirklich geübt wurde, falls man mal an einem Punkt angelangt wo es scheinbar nicht weitergeht. :rolleyes:

  • Mich würde jetzt aber mal interessieren wie es bei Med el und AB aussieht!?


    Für alle die unter uns, die es für schlecht halten. Beim nächsten Besuch beim Techniker fragen ob man den Spion ausschalten kann oder direkt bei Cochlear anfragen !
    LG

  • Hallo,


    auch meine Naidas kann man auslesen, das stört mich aber nicht, da man so auch nachvollziehen kann, wieso an manchen Tage mehr und an manchen Tagen weniger Strom verbraucht wird und manchmal der Akku über nen Tag hält und an anderen schon um 13 Uhr schlapp macht.


    LG
    Kim

    CI bilateral von AB und mittlerweile Naida Q70 - implantiert in Tübingen
    Lautsprach- und Gebärdensprachkompetent

  • Ich werde immer gefragt, welche Programme ich wann und wie oft benutze (Opus, Medel). Und weil ich auch immer auf dem Monitor des Technikers schaue, sehe ich nichts, was auf meine Hörstatistik hindeutet. Beim HG aber wird alles aufgezeichnet.
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...