Karinefresh ist nun auch frisch implantiert...

  • Hallo Michael,


    das Schaben der Krallen auf unseren Holzdielen kann ich nicht hören, dafür aber das Hecheln der Hunde, wenn sie gerannt sind.


    Gestern war die 2. Einstellung, eine Frau Gü. war es diesmal + ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Sie hatte alles prima erklärt und da war kein Gefühl von Zeitdruck...


    Die Elekroden wurden neu eingestellt, die Lautstärke angehoben... und hurra! es hörte sich schon viel besser an. Total baff war ich allerdings, als ich im schalldichten Raum
    über die Lautsprecher plötzlich klar und laut eine Zahl hörte und verstand! Und die nächste auch... insgesamt 50% der Zahlen habe ich verstanden, juhuuu!


    Draußen vor der Klinik hat meine Mutter einige Meter hinter mir leise meinen Namen gerufen - und ich habe es gehört!
    Auch unseren Sohn kann ich jetzt teilweise ohne Mundbild verstehen, aber nur wenn er ganz nah bei mir ist. Er klingt wie Donald Duck, total witzig!
    Die Stimme meines Lebensgefährten hört sich hingegen noch ziemlich verzerrt an...


    Ich habe eine Liste an Geräuschen erstellt, die ich schon hören kann... aber die ist schon zu lang (hihi)... die werde ich die Tage mal abtippen, wenn ich etwas Muße habe!


    Liebe Grüße an alle, habt schöne & entspannte Feiertage! ;)


    Karina

    Normal hörend geboren | Hochgradige SH bds. seit dem 2. LJ durch Antibiotika
    Seit einigen Jahren zunehmende Verschlechterung >> an Taubheit grenzende SH


    R: CI-Implantation 17.11.2015 (Profile CI512) | EA: 21.12.15 (Nucleus 6)
    L: CI-Implantation 21.06.2016 (Profile CI512) | EA: 28.06.16 (Nucleus 6)

  • Boah....
    Das alles ohne HG nur mit Ci/SP?
    Soweit bin ich noch lange nicht. Mit HG verstehe etwas . Ohne HG verstehe ich nur mit Mundbild. Die berühmte MickeyMouse höre ich garnicht. Meine Stimmen sind eher im tieftonbereich. Geräusche höre ich zwar , hört sich aber nicht real an .
    LG

  • Ich klinge jetzt bestimmt wie eine kaputte Schallplatte :rolleyes: :D , aber man kann sich hier einfach nur wiederholen!
    KLASSE!!!! :thumbsup:


    Freut ich total für Dich!
    Einfach weiter so!


    Ich kann mir vorstellen, daß die aktuelle Erfahrung das schönste Weihnachtsgeschenk für Dich ist. ^^



    Ich wünsche Dir und Deiner Familie noch schöne Feiertage und genieße einfach das "neue" Hören!



    Lieben Gruß
    Sheltie

  • Hallo, Karina, sehr gut!
    Auch ich habe mich nach dem zweiten EA-Termin sehr gut mit der rechten Seite gefühlt, Fr. Gü. geht von der Lautstärke eher etwas konservativ ran, aber auch ich fühlte mich sehr gut aufgehoben bei ihr und sehr gut beraten!


    Gib zu, Du hast "Rudolf" (-the red nosed reindeer) beim Anflug des Weihnachtsmanns schnaufen gehört!? :D


    Ich freue mich aufrichtig für Dich, dass es Dir so gut geht und Du so neugierig und glücklich bist über Dein neues Hören! :thumbsup:


    Noch schöne Feiertage an Dich und Deine Familie inkl. Hunde!


    Herzliche Grüße


    Michael

  • Guten Abend & Danke für´s mit-freuen, Bierchen, Sheltie & Michael!


    Michael, das war eindeutig nicht Rudolf, denn sehen kann definitiv sehr, sehr gut :D
    Sheltie, diese Art von kaputter Schallplatte werde ich ganz sicher nicht müde zu hören bzw. zu lesen :D
    Es ist schön zu wissen, wenn andere mit einem mitfiebern und sich mitfreuen! DANKE :thumbup:
    Und ich freue mich, dass ich jetzt eine derjenigen bin, die anderen Mut machen kann!


    Ja Bierchen, das alles nur mit CI :)

    Quote

    Soweit bin ich noch lange nicht.

    Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, denn auch du hast 50% der Zahlen beim Test gehört, genau wie ich.
    Dann sollte es bei Dir mit Sicherheit auch nicht mehr lange dauern bis es "Bäääm!" macht, da bin ich mir sehr sicher! :thumbsup:


    Aber es ging noch weiter....


    An Heiligabend hat unser Besuch mich mal testen wollen, die Hand vor den Mund gehalten und "Aaaaa" gesagt. Tadaaa, verstanden!
    Dann meine Mutter: "Eeee". Auch verstanden. Dann mein Partner... häh? Das war ein Wort und ich war irritiert. Er solle mich
    bitte nicht überfordern und nur einen Vokal nennen. Tja... das nächste, was ich HÖRTE, war "Bananenstaude". Klar und deutlich
    gehört und es folgerichtig nachgeplappert. Alle saßen mit offenem Mund am Tisch - und ich selbst war auch baff. Und dann ging es
    reihum, erst Wörter, dann Sätze... alle wollten mich und mein neues Ohr testen! Und je länger der Abend ging und je mehr Wein floß,
    desto unsittlicher wurde das hinter der Hand Gesagte. Mannoman, was haben wir gelacht! Und mein Partner hat immerzu fleißig ermahnt,
    doch nur Vokale zu nennen, he he... Ich war echt happy über dieses sagenhafte Weihnachtsgeschenk!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Aber es kommt noch besser...


    1. Weihnachtstag... habe nach einer Hörtraining-App gesucht und bin auf "langsam gesprochene Nachrichten der Deutschen Welle"
    gestoßen - keine App, sondern eine Internetseite. Tja, was soll ich sagen... ca. 80% der Sätze (das ging über 15 Min.) verstanden!
    Arabische Namen und die Namen syrischer und afghanischer Städte und Gebiete habe ich nicht verstanden, aber das fällt sicher auch
    normal Hörenden nicht so leicht. Und dann habe ich mir gedacht: Wenn ich DAS kann, müsste ich eigentlich auch telefonieren können?
    Die Nachrichten hatte ich am Laptop mit angeschlossenem Audio-Transmitter gehört. Da ich noch keinen Telefonclip habe, habe ich
    den Audio-Transmitter an mein Handy angeschlossen und meinen Partner angerufen, der gerade unterwegs war. Wir haben uns ca. 5 Minuten
    unterhalten und ich habe ihn klar und deutlich verstanden! :thumbsup:


    2. Weihnachtstag.... Besuch bei uns, ein Pärchen. Mein Partner und unser Freund unterhalten sich über den Tisch hinweg und ich
    unterhalte mich parallel dazu mit seiner Frau. Normalerweise "überdröhnt" mein Partner immer die Frauengespräche mit seiner tiefen
    Stimme und ich musste ihn bisher immer bitten, seine Lautstärke herunterzufahren. DIESMAL jedoch kann ich mich - nur mit CI! -
    locker mit der Frau unterhalten. MIT Mundbild, aber es ist dennoch ihre Stimme herauszuhören, sie geht bei den Männerstimmen nicht
    unter! Ich bin deutlich un-verkrampfter, da weniger Hörstress! Auch kurz vor 24 Uhr bin noch gut im Gesprächsflow, keine Müdigkeits-
    erscheinungen wie früher so oft... DAS nenne ich einen deutlichen Zugewinn an Lebensqualität, ich bin SOOO happy! ^^


    Morgen ist die 3. Anpassung und ich freue mich jetzt schon auf diesen Termin! Die Termine früher beim Hörgeräte-Akustiker habe ich
    immer gehasst, da sie mir immer wieder meine begrenzten Möglichkeiten aufgezeigt haben... jetzt aber habe ich das Gefühl, dass ich
    noch sehr viel mehr herausholen kann und ich bin so gespannt auf das, was als nächstes kommt! Ich fühle mich wie ein Kleinkind, das
    die Welt für sich entdeckt und erschließt...


    Habt noch einen schönen Rest-Sonntag!


    Liebe Grüße :)


    Karina

    Normal hörend geboren | Hochgradige SH bds. seit dem 2. LJ durch Antibiotika
    Seit einigen Jahren zunehmende Verschlechterung >> an Taubheit grenzende SH


    R: CI-Implantation 17.11.2015 (Profile CI512) | EA: 21.12.15 (Nucleus 6)
    L: CI-Implantation 21.06.2016 (Profile CI512) | EA: 28.06.16 (Nucleus 6)

  • Na, da ist der Knoten wirklich geplatzt..... Super! :)

  • Das hört sich ja wirklich klasse an. Ich freue mich sehr für dich.



    LG
    Anja

    Liebe Grüße


    Anja


    mit Tochter Joleen (geb. 2005)
    Re.: an Taubheit grenzend schwerhörig (wahrscheinlich seit Geburt) Implantat Synchrony flex 28 seit 18.2.2016
    Li.: (fast) normal hörend.

  • Da hast Dir aber ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht!! Viel Spaß weiterhin beim "die-Welt-neu-entdecken" So faszinierend! Ich drücke Dir weiter die Daumen!
    LG :)
    Simone

    links: CI HiRes 90K Advantage Mid Scala - OP am 19.01.2016 - EA am 26.02.2016 Advanced Bionics Naida Q 90
    rechts: CI HiRes 90K Advantage Mid Scala - OP am 10.01.2017 - EA am 30.01.2017 Advanced Bionics Naida Q 90
    Uniklinik Freiburg

  • Danke, Ihr Lieben! ;)


    Heute war die 3. und vorerst letzte EA. Töne und Lautstärke von Fr. Gü. getestet und SP neu eingestellt und dann ab zur Hörprüfung.


    100% Zahlen
    50% Einsilber


    Juhuuuuu !!!


    Mit dem HG zuvor hatte ich nur 10% Zahlen und 0% Einsilber gehört. Bei dem Test mit dem HG war ich am Heulen, heute mit CI war ich am Strahlen :thumbsup:


    Heute habe ich mir ein sehr süßes Hörbuch für Kinder angehört: und es sehr gut verstanden...
    Auch die langsam gesprochenen Nachrichten der Deutschen Welle kann ich für CI-Anfänger wärmstens empfehlen:


    Habt einen feinen Abend!


    Karina

    Normal hörend geboren | Hochgradige SH bds. seit dem 2. LJ durch Antibiotika
    Seit einigen Jahren zunehmende Verschlechterung >> an Taubheit grenzende SH


    R: CI-Implantation 17.11.2015 (Profile CI512) | EA: 21.12.15 (Nucleus 6)
    L: CI-Implantation 21.06.2016 (Profile CI512) | EA: 28.06.16 (Nucleus 6)

  • Hallo Karina,


    mit Spannung habe ich die letzten Tage Deiner Entwicklung verfolgt, und freue mich für Dich, dass Du so gute Fortschritte machen konntest. Du hast mir da einiges voraus, mein "Diagnostiktag" steht mir erst bevor (14.01), geschweige denn das Implantant, oder die EA. Aber ich kann für mich schon einiges aus Deinen Berichten ableiten.


    Schreib bitte weiter hier, wie auch ich es machen werde in meinem Thread wenn sich etwas Neues ergibt. Heute hält man es für selbstverständlich, aber als ich Ende '99 an einer anderen chronischen Erkrankung litt, gab es kaum eine Möglichkeit des Erfahrungsaustausches.


    Alles Gute für Dein weiteres besseres Hören :)


    LG konrad

  • Liebe Karina,
    ich lese meist nur mit, weil ich als Mutter nicht so viel dazu sagen kann.
    Jetzt muss ich aber mal schreiben, wie sehr ich mich über Deinen Erfolg freue!
    Es ist immer schön, von Dir zu lesen, weil Du lebendig und positiv schreibst. Aber das Du so gut klar kommst, hätte ich nicht erwartet!
    Toll toll toll!
    Weiter ganz viele Hörerfolge!
    Leieb Grüße, otoplastik

    Sohn, 18 Jahre, li. taub und re. hochgradig seit 14. LM, rechts HG (Phonak Naida Link), links CI seit 01/14 (Naida Q70)

  • Hallo zusammen,


    Lieb von euch, dass ihr euch so mitfreut :)
    Ich würde ja am liebsten stündlich meine neuesten Hör-Entdeckungen mitteilen, aber die liebe Zeit fehlt mir...
    Ich werde aber in den nächsten Wochen mal die bereits erwähnte Liste und anderes hier festhalten - als Motivation für alle, die nach mir kommen :)


    So, gleich bekommen wir Besuch von lieben Freunden... Bin gespannt, wie deren Stimme klingt ;)


    Habt einen feinen Abend!


    Karina

    Normal hörend geboren | Hochgradige SH bds. seit dem 2. LJ durch Antibiotika
    Seit einigen Jahren zunehmende Verschlechterung >> an Taubheit grenzende SH


    R: CI-Implantation 17.11.2015 (Profile CI512) | EA: 21.12.15 (Nucleus 6)
    L: CI-Implantation 21.06.2016 (Profile CI512) | EA: 28.06.16 (Nucleus 6)

  • Hallo Karina,


    das ist ja echt toll, wie du schon hörst! Bei mir wird es wohl noch ein wenig dauern, für meine Familie war es einfach zu anstrengend mit mir zu reden :S , Sie waren heilfroh, als ich die Batterien für mein Hörgerät auf der rechten Seite geholt habe. Dabei hatte ich auch so nette Hörerfolge, naja, meine Eltern sind ja auch nicht mehr die Jüngsten! Du hattest ja mit deiner Familie richtig Spaß und du mit ihnen :) .


    Dafür bekomme ich nächstes Jahr einen Logopäden, jemand muss ja mit mir üben!


    Liebe Grüße
    Christiane

  • Hallo Christiane,
    ja, Logopädie ist schon was Gutes und sollte was bringen. Vor alllem aber auch immer schön die Hausaufgaben machen....


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Christiane, in deinem Thread schreibst du:

    Quote

    Nach der zweiten Anpassung höre ich auch die Stimmen und die ersten Wörter kann ich auch heraus filtern... ok... das erste Wörter waren Sonnenschein, Christiane (von hinten angesprochen worden), den Satz : Gibst du mir das auf dem Teller (mein Liebster zu meiner Mutter mit der Bitte um ein Stück Kuchen aufs Teller zu tun) und Fußgängerzone

    Das war doch schon ein toller Auftakt und ich denke, du hast damit das Fundament, um darauf aufzubauen! Wie Norbert sagte, Übung ist auch ganz wichtig. Versuch es doch mal mit den langsam gesprochenen Nachrichten von der Deutschen Welle; ich habe oben einen Link gesetzt.


    Liebe Grüße, viel Erfolg und einen guten Rutsch - an euch alle ;)


    Karina

    Normal hörend geboren | Hochgradige SH bds. seit dem 2. LJ durch Antibiotika
    Seit einigen Jahren zunehmende Verschlechterung >> an Taubheit grenzende SH


    R: CI-Implantation 17.11.2015 (Profile CI512) | EA: 21.12.15 (Nucleus 6)
    L: CI-Implantation 21.06.2016 (Profile CI512) | EA: 28.06.16 (Nucleus 6)

  • Hallo und euch allen ein frohes, neues Jahr!


    So, es wurde Zeit, dass ich mich mal wieder zurückmelde und berichte! Jetzt ist es schon 22 Tage her, dass mein SP aktiviert wurde! Natürlich habe ich vorher gehofft, dass sich das Sprachverstehen schnell einstellen würde, aber was dann kam, hat meine Erwartungen wirklich übertroffen...!


    Ich möchte Euch - und vor allem denjenigen, die noch vor der Entscheidung CI stehen - nochmal meine Erfahrungen der vergangenen 22 Tage skizzieren:


    EA1 >> 21.12.15 + 22.12.15


    Erstanpassung. Nur Gepiepe + sehr laut. Erstmal fast unerträglich. DAS soll Sprache sein?
    Binnen 4 Stunden wird das Ganze so leise, dass ich kaum noch etwas höre. Das Gehirn lernt also megaschnell, sehr faszinierend.
    Ich habe die Fernbedienung eigenhändig synchronisiert und dann lauter gestellt. Die Geräusche werden differenzierter, Sprache piept nach wie vor.


    Am 22.12.15 höre ich die hohen Töne, hurra! Hier noch die versprochene Auflistung der Geräusche, die ich am 2. Tag nach der EA gehört habe. Diese
    Töne habe ich vorher nicht oder kaum gehört:


    Klimpern von Schlüsseln + Hundemarken
    Schnittgeräusche beim schneiden von Gemüse
    Laubrascheln
    Schlurfen der Hausschuhe
    Klicken der Laptop-Tastatur
    Gluckern der Milch beim Schütteln der Tüte
    Klackern beim Ablegen von Besteck
    Klopfen beim Absetzen der Tasse
    Klacken beim Schließen der Holztür
    Reißen von Klopapier
    Zischen beim Öffnen einer Dose
    Klicken der Lichtschalter
    Klicken Verschluss Armbanduhr
    Rauschen (eher Zischen) von laufendem Wasser
    Ratschen Reißverschluss
    Klicken vom Auto-Blinker
    Reiben der Nagelfeile
    Piepen Flaschenautomat Supermarkt
    Piepen der Microwelle
    Piepen des Induktionsherds
    Rascheln von Papier
    Knistern von Folie
    Knacken + Knistern von Feuer
    Klicken Handy-Tasten
    Klicken Kugelschreiber
    Ratschen Feuerzeug
    Ratschen Pfeffermühle
    Eigenes Atmen!
    Heecheln der Hunde
    Reißen der Schale beim Mandarinen schälen
    Hundeqietschbälle


    Jetzt, wo ich meine am 21. + 22. Dezember erstellte Liste abtippe, fällt mir auf, dass ich die aufgelisteten Geräusche weiterhin höre, sie aber mittlerweile zu Nebengeräuschen geworden sind. Aber anfangs waren diese hohen, hellen, schrillen Töne echt laut und prägnant!


    EA2 >> 23.12.15 - 28.12.15


    Bäääms! Der Knoten ist geplatzt. Bei der EA war Sprache schon leicht vernehmbar. Verstehen konnte ich noch nichts, aber es war eindeutig Sprache zu erkennen. Es sind auch viele Geräusche drumherum; ich würde es mal als "Geräuschebrei" beschreiben. Anders als mit dem HG, wo Geräuschebrei stets Geräuschebrei blieb, kristallisieren sich nun mit dem CI die einzelnen Geräusche heraus, ich kann nun immer mehr zuordnen! Aha, das ist das Zischen meines eigenen Atems, das Rauschen des Laptop-Lüfters, das Rascheln, Klimpern undsonstwas von Dingen und Lebewesen, die um mich herum bewegt werden oder sich bewegen.


    Ein ganz besonderes Hör-Erlebnis: Ich fahre Fahrrad (ab jetzt nur noch mit Helm!) und höre das Knirschen von dem Kies, welches sich mittig auf dem Waldweg angesammelt hat. Fahre ich in der nicht mit Kies belegten Spur, ebbt das Knirschen sofort ab. Ich höre das Klimpern der Hundemarken und das Rascheln von Laub und das Hecheln der Hunde GLEICHZEITIG und es ist kein Geräuschebrei, sondern alle Geräusche sind einzeln wahrnehmbar. Ich schaffe es sogar, mich auf ein einzelnes Geräusch zu konzentrierne, so dass die anderen Geräusche in den Hintergrund treten. Ich bleibe mit dem Bike stehen, um auf mein Handy zu schauen. Plötzlich höre ich etwas. Es hört sich an wie das Knirschen von Kies? Ich drehe mich um und... ja, tatsächlich! Ca. 20 Meter hinter mir kommt ein Biker angefahren. Ich freue mich wie ein Kind an Weihnachten, dass ich ihn heranfahren gehört habe!


    An Weihnachten verstehe ich einzelne Wörter ohne Mundbild. Das Sprachverstehen macht einen riesigen Sprung! Am 1. Weihnachtstag versuche ich es mit den langsam gesprochenen Nachrichten der Deutschen Welle - es klappt! Am 2. Weihnachtstag telefoniere ich mit meinem Partner und verstehe ihn, juhuuu!


    Zum 3. EA-Termin hin habe ich die Lautstärke wieder voll ausgereizt. Am 23.12. mit Lautstärke 4 angefangen, am 28.12. wieder bei Lautstärke 10 angekommen.


    EA3 >> 28.12.15 - 04.01.16


    Nach der 3. EA tut sich nicht mehr so viel. Sprachverstehen wird zwar immer besser, aber das liegt jetzt an den kontinuierlichen Übungen, die ich mache. Nachrichten hören, bewusst ohne Mundbild kommunizieren, Hörbücher testen...
    An Silvester hatten wir Besuch mit Kleinkindern. Alles am spielen, toben und schreien. Inmitten dieses Tumults höre ich trotzdem die Unterhaltung! Ohne Mundbild geht es noch nicht, aber es ist deutlich entspannter! Ich frage kaum noch nach und bekomme von Anfang bis Ende alles mit, auch quer über den Tisch geführte Unterhaltungen anderer! Auch komme ich gut in deren Gepräche rein, wenn ich kurze Zeit abwesend war.


    Am 02.01. merke ich, dass das Sprachverstehen sich verschlechert, alles ist wieder undeutlich und ein durchgehender Brummton nervt mich. Daher einen weiteren Termin für eine neue Anpassung gemacht.


    EA4 >> 04.01.16 - jetzt


    Neu eingestellt, Lautstärke weiter angehoben, Brummton weg. Jetzt passt es wieder!
    Telefonclip von Cochlear bestellt + nach 2 Tagen geliefert. Woooow, ist DAS geil ! So klar und deutlich klingt die Sprache, die direkt in meinem Innenohr freigesetzt wird. Es ist wirklich bombastisch!


    Ich habe zunächst nur mit meiner Mutter und meinem Partner telefoniert. Heute morgen habe ich zum allerersten Mal mit einer Kollegin im Büro telefoniert und sie einwandfrei verstanden. Auch sie hat sich voll für mich gefreut, ein echt tolles Gefühl, wenn andere mitfiebern und sich mitfreuen!
    Ich höre nun auch die einzelnen Stimmen im Büro (Großraumbüro mit 7 Leuten) heraus und erkenne am Klang der Stimme, ob sie telefonieren oder mit jemandem im Büro quatschen. Und die Telefonate der Kollegin gegenüber von mir verstehe ich jetzt auch - sowohl berufliche als auch private Telefonate, hihi... Ich habe zuerst sogar Konzentrationsprobleme bei der Arbeit gehabt, da die Wörter so klar und deutlich ins Ohr knallten. Mittlerweile kann ich das schon besser ausblenden. Den SP ausmachen will ich nicht, dafür gefällt mir mein neues Hören viel zu gut :D


    2 Nuschel-Kollegen, die ich bisher nur unter höchster Anstrengung und das auch nur teilweise verstehen konnte, kann ich nun verstehen, das hätte ich mir vorher nicht mal ansatzweise vorstellen können, wie man nuschelnde Menschen verstehen kann - nun geht es tatsächlich! :thumbsup:


    Eine interessante Beobachtung: Ich habe das Gefühl, dass das Sprachverständnis besser ist, wenn ich nur den SP (rechts) trage, also ohne HG (links). Das HG stört mich jetzt eher und ich lasse es seit ein paar Tagen komplett weg.


    Gestern habe ich den TV-Audio-Transmitter ausprobiert und kann jetzt die Sprache ohne Untertitel verstehen! Es war allerdings eine Reportage, an amerikanische Spielfilme mit vielen Hintergrundgeräuschen traue ich mich noch nicht heran. Bei Youtube habe ich mir ein Grillenzirpen-Konzert angehört... ich habe zum allerersten Mal in meinem Leben Grillenzirpen gehört! Ebenfalls gestern befand ich mich im Schlafzimmer im Obergeschoss und hörte, dass mein 2,5-jähriger Sohn seinen Löffel beim Essen auf den Holzboden hat fallen lassen. Kurz danach rief er nach mir und als ich unten ankam, sah ich den Löffel auf dem Boden liegen. Ich habe also aus einiger Entfernung nicht nur etwas gehört, sondern habe das Geräusch auch direkt zuordnen können.


    Uuuuuund... 3 Leute haben mir mittlerweile gesagt, dass meine Aussprache sich ebenfalls zum Positiven gebessert hätte.


    Also... ich bin rundum zufrieden! Jetzt warte ich darauf, dass die KK meine ambulante Reha bewilligt und dann bin ich echt sowas von gespannt, was ich da alles lernen werde...!


    Liebe Grüße


    Karina

    Normal hörend geboren | Hochgradige SH bds. seit dem 2. LJ durch Antibiotika
    Seit einigen Jahren zunehmende Verschlechterung >> an Taubheit grenzende SH


    R: CI-Implantation 17.11.2015 (Profile CI512) | EA: 21.12.15 (Nucleus 6)
    L: CI-Implantation 21.06.2016 (Profile CI512) | EA: 28.06.16 (Nucleus 6)