CI und Motorradhelme

  • Meinen Integralhelm und meinen Policehelm habe ich CI-tauglich gemacht. Beim Integralhelm zuerst alle Abdeckungen und Innenfutter vorsichtig entfernen.


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/CIHelme100d9f372jpg.jpg]



    Der Helm hatte schon eine Ausbuchtung des Styroporinnenteils im Ohrenbereich. Diesen Bereich habe ich weiter nach oben ausgefräst.


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/CIHelme295ac7a41jpg.jpg]



    Zwischendurch immer wieder das Futter einsetzen und ausprobieren, ob die Spule noch irgendwo drückt. Wenn alles fertig ist, die Teile wieder mit einem Kleber -der das Styropor nicht angreift- einkleben.


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/CIHelme35c95ed9bjpg.jpg]



    Beim Policehelm das Innenteil herausnehmen. Geht zwar nicht so leicht, aber bis Ostern ist ja noch ein wenig Zeit. Ich habe dazu mit einem V2A Schweißdraht zwischen GFK-Außenschale und Styroporinnenteil entlang gestochert. Dann immer kräftig am Innenteil mit spitzen Fingern ziehen.


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/CIHelme46515d32bjpg.jpg]



    Vom Innenteil das Futter lösen und den Bereich der Spule freifräsen oder schleifen. Zwischendurch natürlich immer wieder probieren, ob die Spule noch irgendwo drückt. Wenn nix mehr drückt, dann Styropor und die zu verklebenden Futterteile einsprühen, ablüften lassen und zusammenfügen. Beim Einsprühen alle nicht zu verklebenden Teile mit Papier abdecken, es sei denn man möchte den Helm nie mehr abnehmen.


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/CIHelme573b37b7djpg.jpg]



    Die ausgefräste Stelle in vergrößerter Ansicht.


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic//CIHelme6240ee411jpg.jpg]



    Der fertig montierte Helm, unten die CI-Seite. Styroporinnenteil habe ich nicht festgeklebt, es hält so gut genug. Vielleicht kann ich irgendwann noch die andere Seite ausfräsen.


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/CIHelme7d759359fjpg.jpg]


    Frohe Weihnachten und eine gute Fahrt wünscht Euch


    Gerhard

    links Harmony ( 01/07 ), IDR 80dB, T-Levels=0, M-Levels 128-184, P1=AGC on, P2=AGC off, P1+P2 100% TMic, P3=100% T-Coil
    rechts: Harmony ( 09/08 ), Einstellungen ähnlich wie links

  • :lol: jaa. gute arbeit.. etwas gefummel.. ich muss mal sehen wie das nun mit 2 ci`s wird..habe ein BMW helm der hat grosse ohrenausschnitte..

    liebe grüsse von silvie :)



    _____________________________________
    links nucleus22 /1992, rechts freedom /2007

  • First Class, Gerhard. :thumb:


    Eine Frage, darf ich diese excellenten Fotos auf unserem Server hier speichern?


    Dann kann ich nämlich sicher gehen, dass dieser Bericht nicht irgendwann beim Freehoster verschwindet.


    Thomas

  • Danke für die Blumen Thomas und Silvie! :oops:


    Thomas, selbstverständlich darfst Du diese Bilder auf Eurem Server speichern. Ich hatte sogar in einem anderen Thread danach gefragt, wie man dauerhaft Bilder speichern kann.


    Ich selbst hätte nämlich eher das Motorrad fahren aufgegeben, als ohne CI zu fahren. 8)


    Weitere Fragen zu Helmanpassungen einfach hier reinstellen.


    Gruß Gerhard

    links Harmony ( 01/07 ), IDR 80dB, T-Levels=0, M-Levels 128-184, P1=AGC on, P2=AGC off, P1+P2 100% TMic, P3=100% T-Coil
    rechts: Harmony ( 09/08 ), Einstellungen ähnlich wie links

  • Hallo!


    Hm, eigentlich hatte ich gehört, dass die Sicherheit durch Helme nicht mehr gegeben ist, wenn man dort Teile rausschneidet... :?:


    Gruß, Julia

  • die Sicherheit wird in erster Linie durch die äußere Helmschale gewährleistet. Diese wurde in keinster Weise verändert. Helme für verschiedene Kopfgrößen unterscheiden sich lediglich durch ein dickeres oder dünneres Styroporinnenteil.

    links Harmony ( 01/07 ), IDR 80dB, T-Levels=0, M-Levels 128-184, P1=AGC on, P2=AGC off, P1+P2 100% TMic, P3=100% T-Coil
    rechts: Harmony ( 09/08 ), Einstellungen ähnlich wie links

  • Ok, habs mal auf unseren Server verschoben und zeitgleich noch unter Technisches reingestellt, damits oben bleibt 8)


    Dankeschön !

  • Hallo alle miteinander,


    wenn alles gut geht, dann kann ich vielleicht noch in diesem Jahr die zweite Seite von meinen Helmen ausschleifen.


    Am 2. Januar hatte ich die ärztliche Verordnung bei meiner Krankenkasse abgegeben und bereits letzte Woche habe ich ein Schreiben erhalten, dass der Gutachter die Notwendigkeit der beidseitigen CI-Versorgung bestätigt. :bounce:


    Der Klinik habe ich die Zusage gleich gemailt, aber den OP-Termin habe ich noch nicht erhalten.


    Gerhard

    links Harmony ( 01/07 ), IDR 80dB, T-Levels=0, M-Levels 128-184, P1=AGC on, P2=AGC off, P1+P2 100% TMic, P3=100% T-Coil
    rechts: Harmony ( 09/08 ), Einstellungen ähnlich wie links

  • hallo gerhard, gestern hatte ich hier bei dem sonnigen wetter meine erst motorradfahrt, doch leider musste ich das neue ci ablegen, der sender ist unmittelbar über dem ohr und rutscht schon beim aufsetzen runter, das alte ci sitzt dagegen wie immer gut :( ..meinst du dass ein ausfräsen über dem ohr nützt , am helm meine ich, habe einen bmw helm, an dem sind die ohren ausgespart.. willi sagte grade, oder ne sturmhaube drüber ziehen, um ein abrutschen der spule,beim anziehen des helmes zu verhindern. ich bin halt nur mit einem ci gefahren..ging ja bisher auch..naja :?

    liebe grüsse von silvie :)



    _____________________________________
    links nucleus22 /1992, rechts freedom /2007

  • :lol: hallo peggy, ist zwar an der falschen stelle hier, aber ich will deine fragen gerne beantworten :P .. habe natürlich durch die übersiedlung einiges zu tun, vorigen mittwoch bin ich heim geflogen von hamburg das letzte mal, und die anmelderei ist auch schon geschafft, krankenkasse suchen steht noch an, eigentlich nur noch vertrag unterschreiben, gestern nachmittag war ich bei meinen neuen kolleginnen und habe mich dort umgeschaut, auch papiere weggebracht und am montag isses dann soweit..ich fange dann im unispital in der klin. pathologie abt. für spezialtechniken an. ein super team, soweit ich das bis jetzt sah, und alles deutsche, also nix ist mit schweizer deutsch lernen.. :P ..gestern abend konnte ich auch net in den chat , da wir eine mitgliederversammlung der eigentümer hatten, das war alles in schweizer deutsch, echt schwierig zu verstehen..wäre da lieber hier gewesen :lol: .. ja nun, noch ein wenig haushalt, ein paar fachbücher lesen und dann gehts wieder rund......habe auch mit dem ci-team in zürich gesprochen, leider gestaltet sich meine weiterversorgung hier nicht so einfach wie ich dachte.. die kk übernehmen das hier wahrscheinlich nicht, nur die invalidenversicherung und da muss ich erst mal drin sein..antrag stellen.. habe ne telefonnummer von nem anwalt, der das alles vielleicht lichten kann für mich.. mann oh mann, diese probleme immer.. ansonsten werden die schweizer ci-träger super versorgt, sie bekommen alle 6 jahre, wenn es einen neuen sp gibt, den ohne probleme, so werden jetzt alle nucleus22-träger mit dem freedom für das 22er implant ausgerüstet, echt klasse, ohne zicken und ohne tests...
    ja den will ich auch für meine alte seite :cry:
    nun erst mal schluss.. herzlich :P

    liebe grüsse von silvie :)



    _____________________________________
    links nucleus22 /1992, rechts freedom /2007

  • Quote from "Gerhard L."

    die Sicherheit wird in erster Linie durch die äußere Helmschale gewährleistet. Diese wurde in keinster Weise verändert. Helme für verschiedene Kopfgrößen unterscheiden sich lediglich durch ein dickeres oder dünneres Styroporinnenteil.


    auch wenn die beiträge schon etwas älter sind... Gerhard: BIST DU WAHNSINNIG?! :shock: :shock: :shock: ich bin selbst motorradfahrer, aber das nur am rande, ich habe 4 jahre lang im motorradzubehör gearbeitet. ich hab die helmfabriken aller namhaften hersteller besichtigt und kenne die bauweise.was du da sagst das ist nicht ganz richtig. bei minderwertigen helmen aus plastik wie z.b. schuberth oder aldi helmen gebe ich dir recht. da wird eine schale gegossen und dann mit styripor gefüllt. bei hochwertigen wie zum beispiel x-lite, arai oder shoei gibt es 3 bis 4 schalen größen auf die auflaminiert wird mit gfk, fiberglass. die polster haben dann etwas mehr dicke bzw festigkeit, wohingegen das styripor immer der schale nach gleich bleibt. die stoßdämpfung wird zum einen über die schale gemacht, das ist richtig, aber auch große teile über eben diesen kern. bei einer veränderung ist die dämpfwirkung nicht mehr gegeben weil die durch eine bestimmte struktur erreicht wird.
    ich verstehe das du motorrad fahren willst und das auch mit ci, aber da solltest du wirklich in den sauren apfel beissen und dir nen helm auf mass fertigen lassen. das machen die hersteller nämlich. kostet zwar um die 1000 aber schließlich hat man nur einen kopf!


    allen eine schöne und sichere restsaison!

    • Official Post

    Hallo,


    ich habe damals Shoei angeschrieben und gefragt, ob etwas Innenstyropor entfernen darf oder nicht. (Genaue Skizze, genaue Angaben)
    Es gab ein grünes Licht...


    Wenn es also nicht in Ordnung gewesen wäre, dann hätte mir garantiert die Firma davon abgeraten!


    Daher kann ich nur sagen: kontaktiert den Hersteller und fragt genau nach.


    Grüße,
    Miriam

  • Also radhelme gibts gute von hardtop. Ob die auch Motorradhelme herstellen, kann ich nicht sagen.


    Aber... muss man zum Motorradfahren überhaupt (mit CI) hören?

  • Manche fahren ohne CI mit dem Motorrad, und das ist auch okay so.

    Viele Grüße Rike



    beidseitig HiRes90k, Harmony, Advanced Bionics
    1. CI re 03/2007 und 2. CI li 10/2012


    Seit 11/2013 beidseitig neuer Sprachprozessor Naida Q70, Advanced Bionics