DECT Phone und EasyCall von AB

  • Hallo Zusammen,


    ich war ja schon fast neidisch auf Cochlear mit den neuen drahtlosen Telefoniemöglichkeiten.
    Jetzt hat, bzw. wird AB nachziehen, zumindest für den Naida SP :D :


    Quelle:


    Leider nur z.Z. in englisch, sh. unten


    Liebe Grüße


    Martin



    [...]
    Advanced Bionics Announces Future Compatibility with Phonak EasyCall and DECT Phone Accessories
    --
    The world’s cochlear implant innovation leader will soon offer new
    phone accessories from the world’s hearing instrument innovation leader

    VALENCIA, Calif., June 15, 2015 – Advanced Bionics (AB), a global
    leader in cochlear implant technology and a company of the Sonova
    Group, announced today the future compatibility and availability of the
    Phonak EasyCall and DECT Phone solutions for use with the Naída CI Q70 (Naída CI) sound processor.


    The unique EasyCall and DECT Phone accessories are designed to
    significantly improve speech understanding when talking on the phone,
    without any intermediary device required. Compatibility of these
    accessories with the Naída CI sound processor will be enabled with the
    next release of SoundWave™, AB’s signature fitting software.


    “We are pleased that our recipients can benefit from even more proven
    Phonak wireless technology,” said Hansjuerg Emch, President of Advanced
    Bionics and Group Vice President of the Sonova Medical Division within
    which AB resides. “With the addition of the EasyCall and DECT Phone
    accessories, AB recipients can now enjoy improved understanding on the
    phone without the need for intermediary devices.”


    The Phonak EasyCall* accessory is designed to provide universal,
    discreet, and hassle-free communication with any Bluetooth®-enabled
    mobile phone.Attaches directly to the phone

    • Streams directly to both ears for best sound quality and speech intelligibility
    • Supports all brands of cell phones, including iPhone and Samsung
    • No intermediary device needed

    The Phonak DECT Phone* is a cordless phone for everyone that provides an easy-to-use phone option at home or at work.Enjoy calls on your landline phone

    • Transmit sound directly to one or both ears to reduce noise and
      maximize speech understanding – hearing aid users experience 40% better
      speech understanding¹
    • One solution for the whole family – family members without hearing loss can use the DECT Phone just like a regular phone
    • No intermediary device required

    The addition of the EasyCall and DECT Phone solutions further expands
    the portfolio of AB compatible wireless accessories from Phonak, which
    already includes the ComPilot, RemoteMic, and TVLink, as well as the
    high performance Roger system.
    [...]

  • Hallo Martin,
    ich kenne mich nicht so super toll in den ganzen Sachen aus.
    Vor 6 Monaten habe ich bei meinem Hörakkustiker ein Telefon von Phonak geholt, der mit meinen HG Phonak gekoppelt ist.
    Beim telefonieren brauche ich den Telefon nicht direkt an Ohr / HG halten, einfach in der Nahe von HG. Dann kommt der Gespräch direkt in beiden HG und dämpft die Geräusche. Ich hoffe, dass mit dem CI kann es auch gekoppelt werden.
    Gruß
    Hilda

    an Taubheit grenzend schwerhörig


    rechts: HG (Phonak Naida Q50)
    links: CI (AB Naida Q70, HiRes90k Advantage Mid-Scala), OP: 02.06.2015, EA: 29.06.2015

  • Hallo Hilda,


    es kommt leider ganz darauf an, welches Telefon Du hast, da machen es uns Phonak und AB nicht gerade einfach:


    Es gibt das "Phonak Dect I" und "Dect II" Schnurlostelefon.
    Hörgeräte von Phonak mit der Spice- oder Quest Technologie, benötigen das Dect I, die neuen Hörsysteme mit Venture Technologie das Dect II.


    Wenn Du nicht gerade sehr neue Geräte hast, ist es vermutlich noch der Quest Chipsatz (z.B. Naida Q30 - Q90).


    Der Advanced Bionics "Naida CI Q70" Soundprocessor ist auch ein Quest Chipsatz und wird m.W. das Dect I benötigen.
    "Wird" deshalb, weil es noch nicht funktioniert, sondern vermutlich erst durch ein kommendes Firmware-Update freigeschaltet wird.
    Dann sollten sich der CI-SP UND Hörgerät gleichzeitig drahtlos mit dem Telefon verbinden.


    Ich selbst habe das Naida Q90 UP Hörgerät, das funktioniert prima mit meinem Phonak Dect I Telefon, der Naida CI Q70 SP allerdings noch nicht.
    (Wobei nur mit HG zu telefonieren für mich witzlos ist, Verständigung geht da gegen Null.)


    Mit dem Phonak/AB - ComPilot verbinden sich aber jetzt schon mein Hörgerät und SP gleichzeitig und das in Stereo. Das ist wirklich genial.
    (Achtung, beim ComPilot gibt es bei Phonak auch schon die Version II, die funktioniert m.W. nicht mit dem SP!)


    Liebe Grüße


    Martin

  • Hallo Martin,
    ich habe das "Phonak Dect CPI", HG Naida Q50. Die HG Q70 habe ich getestet, die haben schon neue Software, deswegen geht es mit DECT I nicht.
    Phonak ComPilot und Fernbedingung habe ich auch (noch von meinen HG Zeiten). Mein Hörakustiker und bei UNI Frankfurt wurde gesagt, muss mit dem CI auch funktionieren. Werden wir sehen, noch 1,5 Woche warten.
    Liebe Grüße
    Hilda

    an Taubheit grenzend schwerhörig


    rechts: HG (Phonak Naida Q50)
    links: CI (AB Naida Q70, HiRes90k Advantage Mid-Scala), OP: 02.06.2015, EA: 29.06.2015

  • Hallo Hilda,


    das DECT CP 1 funktioniert mit dem NAIDA CI Q70 leider nicht, jedenfalls noch nicht. Es verbindet sich nicht drahtlos mit dem SP. AB hat mir auch diesbezüglich keine großen Hoffnungen gemacht, dass sich da sehr bald etwas ändert.
    Ich habe mir so geholfen, dass ich das Telefon an den T-Mic gehalten habe, dadurch hat sich das HG auf der anderen Seite dazu geschaltet. Das Telefonieren mit T-Mic klappt ausgesprochen gut. Mittlerweile habe ich zwei NAIDA CI und muss einseitig telefonieren, da das Programm Duo-Phone auch nicht zuverlässig funktioniert.


    Uli

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Hallo Uli,

    Quote

    das DECT CP 1 funktioniert mit dem NAIDA CI Q70 leider nicht, jedenfalls noch nicht.

    Das ist völlig richtig, noch nicht.


    Der AB Support hatte bei mir vor längerer Zeit angedeutet, dass es eine Lösung geben wird, aber man dürfe noch nichts genaues sagen.
    Jetzt kam am 15.Juli die Ankündigung von AB, dass dieses Telefon zumindest für das "Naida CI Q70" ünterstützt wird: (sh. Eingangspost oben)


    [...]
    The addition of the EasyCall and DECT Phone solutions further expands
    the portfolio of AB compatible wireless accessories from Phonak[...]


    Heisst, das Phonak DECT wird hoffentlich zukünftig, vermutlich nach einem FirmwareUpdate mit dem CI zusammen funktionieren.
    Und hoffentlich auch ordentlich mit dem DuoPhone-Modus mit CI & CI oder CI & Hörgerät.


    Das wäre richtig schön.


    Liebe Grüße


    Martin

  • Hallo Zusammen,


    hier nochmal die Ankündigung von AB auf Deutsch:



    Liebe Grüße


    Martin




    ADVANCED BIONICS KÜNDIGT ZUKÜNFTIGE KOMPATIBILITÄT MIT PHONAK EASYCALL UND DECT SCHNURLOSTELEFON AN
    -- Weltweit erfolgreicher Cochlea-Implantat-Hersteller ermöglicht CI-Anwendern in Kürze Nutzung von Telefonzubehör von marktführendem Hörgerätehersteller --


    VALENCIA, Calif., 15. Juni 2015 – Advanced Bionics (AB), ein zur Sonova-Unternehmensgruppe gehörender globaler Marktführer für Cochlea-Implantat-Technologien, teilte heute mit, dass die Zubehörlösungen EasyCall und DECT Schnurlostelefon von Phonak künftig mit dem Naída CI Q70 (Naída CI) Soundprozessor kompatibel sein werden.


    Der Phonak EasyCall und das Phonak DECT Schnurlostelefon sind Zubehörlösungen, die Hörgeräteträgern eine signifikant bessere Sprachverständlichkeit am Telefon ermöglichen. Diese Zubehörlösungen werden bereits ab Einführung der nächsten Version der AB Anpass-Software SoundWave™ mit dem Naída CI Soundprozessor kompatibel sein.


    „Wir freuen uns sehr, dass unsere CI-Anwender jetzt noch mehr von der modernen drahtlosen Technologie von Phonak profitieren können“, sagte Hansjürg Emch, der Advanced Bionics President und Group Vice President der Sonova Medical Division für AB. „Mit dem EasyCall und dem DECT Schnurlostelefon genießen CI-Anwender bessere Sprachverständlichkeit am Telefon ohne ein Zusatzgerät nutzen zu müssen.“



    Der Phonak EasyCall kann an jedes Bluetooth-fähige Mobiltelefon angebracht werden – für diskretes Telefonieren in bester Qualität.


    Wird direkt am Telefon angebracht
    Überträgt Telefonanruf an beide Ohren - für beste Klangqualität und Sprachverständlichkeit
    Mit allen Mobiltelefonen (u.a. iPhone und Android) kompatibel
    Kein Zusatzgerät erforderlich



    Das Phonak DECT Schnurlostelefon ist die ideale, einfach zu bedienende Telefonlösung für zu Hause oder das Büro.


    Ideales Festnetztelefon
    Direkte Klangübertragung an ein oder beide Ohren reduziert Störgeräusche und maximiert Sprachverständlichkeit – Hörgeräteträger genießen 40% bessere Sprachverständlichkeit beim Telefonieren1
    Ein Telefon für die ganze Familie – das DECT Schnurlostelefon kann auch von normalhörenden Familienmitgliedern genutzt werden
    Kein Zusatzgerät nötig



    Mit dem EasyCall und dem DECT Schnurlostelefon erweitert Advanced Bionics sein Portfolio der AB-kompatiblen drahtlosen Zubehörlösungen von Phonak, das bereits den ComPilot, RemoteMic, die TVLink sowie das hochleistungsfähige Roger System umfasst.
    [...]

  • Ich habe gestern das Phonak Telefon zum Testen mit nach Hause bekommen.
    Da gibt es ja so ein Probeprogramm drin, einfach anklicken, und dann kann man eine Stimme hören.
    Ist ja voll praktisch!
    Und ebenso ist es praktisch, daß es, sobald ich es an meine HG Seite halte, sich automatisch in den "T"-Modus schaltet, und ich kann alles sauber hören.
    Stelle ich meinen SP von Cochlear per Hand auf "T" und halte den Hörer dran, kann ich genauso gut alles hören.


    Das gefällt mir!




    Allerdings habe ich da ein komplett anderes Problem!
    Bei uns im Haushalt gibt es ja schon eine, erst kürzlich gekaufte, Telefonanlage, die auch weiterhin bestehen bleiben soll.
    Verständlich!
    Es wäre schön, wenn ich das Phonak Gerät ebenfalls an die bestehende Anlage anschließen könnte.
    Ist dies möglich?



    Schönen Gruß
    Sheltie