Herzkatheter mit Ablation am AV Knoten

  • Hallo Rosemarie


    Alles Gute für dich und dass die bevorstehende OP erfolgreich verläuft.


    Es muss ja auch irgendwann mal gut sein.


    Ich wünsche dir das dein Herz dann wieder im "Gleichtakt" schlägt und es gesundheitlich Bergauf geht.


    Liebe Grüße


    Inge

    LInks: CI OP am 02.07.2015 - Cochlear CI512-
    im BwZK in Koblenz
    EA am 31.07 2015
    Rechts: noch HG ( an Taubheit grenzend schwerhörig)

  • Hallo Rosemarie, alles Gute und melde dich doch bitte, sobald du kannst, wie es gelaufen ist :)

    rechts: CI seit Sept. 2013, danach Opus 2XS (sehr gern)+ Rondo (weniger gern). Seit 7.07.2020 Sonnet 2.
    links: Schwerhörigkeit bei Otosklerose, HG von Phonak

  • Hallo Rosemarie!


    Auch wenn es schwer fällt: Immer optimistisch bleiben!
    Wünsche Dir für die bevorstehende OP alles Gute.
    Komm bald wieder auf die Füße!
    Selbst die längste Pechsträhne geht irgendwann mal zu Ende.


    Grüße, Wolfram

  • Hallo,
    ich wollte mich mal kurz melden, die ablation mit kälte, also kyroablation war erfolgreich. Wäre es wie bei sonne das wpw syndrom gewesen, so hätte man es nicht mit kälte machen können, das ist nur am av knoten möglich. Allerdings gab es erhebliche schwietigkeiten,den katheter überhaupt bis zum av knoten zu schieben. Der sehr erfahrende arzt hat 4 katheter gebraucht, ehe es dann wirklich geklappt hat.die ganze prozedur hat dann auch 4 stunden gedauert. 4 stunden mich nicht bewegen, eine wirkliche qual, zumal mir mein rücken sehr weh tat. Am nächsten tag sollte ich entlassen werden, nur noch ein ultraschall des herzens sollte gemacht werden. Ja und da kam raus, dass ich statt 60-70% herzleistung, nur 16% habe. Alle waren geschocktt, das hatte niemand erwartet. Es wurde am nächsten tag deshalb noch ein herzkatheter gemacht, um eventeuelle stenosen in den korenargefäßen zu entdecken, gab aber keine! Warum so wenigherzleistung ichhabe,es konnte nicht festgestellt werden. Ja nun muß ich so blöde medikamente nehmen, die ich gar nicht mag, weil sie eben auch ototoxisch sind. Versteh momentan wirklich ganz schlecht, aber wenn das herz plötzlich ganz aufhört zu schlagen, ist ja auch nicht gut. Sollte deine defiweste bekommen, wo im notfall sofort ein stromstoß bei mir erfolgt. Aber diese weste geht auch nicht, ist alles aus polyester, was ja den träger auflädt, der arlarm ist für mich viel zu leise und nachts höre ich ja gar nichts. Weitere diagnostik konnte nicht gemacht werden, mrt geht bei mi gar nicht, weil mein 2. Ci keinen herausnehmbaren magneten hat, ist ja das double array. Also sehr schwierig alles. Nun eben die ganzen medis, nur bei den statinen habe ich mich gewehrt. Die können die nerven angreifen, eben auch die hörnerven. Ich nehme nun stattdessen ein biologisches mittel,dazu omega 3 cardio. Ende august muß ich dann wieder zur kontrolle in die klinik. Die ärztin dort hat mir auch immer schön brav alles aufgeschrieben,damit ich auch alles mitbekomme. Ach ja, bei der ablation hat auch jemand mir jeden schritt aufgeschrieben, zum lesen hingehalten, denn dort mit offenem röntgen, sollte mann keine prozessoren tragen.
    Also alles wat irgenwie erfolgreich und das personal in dieser herzklinik in bad nauheim sehr bemüht, mir so gut wie möglich zu helfen. Herzrasen ist nun bis jetzt nicht mehr aufgetreten und mein puls hat sich auch normalisiert. nur meine armen beine sehen toll aus, lila, gelb, grün gesprenkelt und sind auch noch schmerzhaft. Am operierten bein dazu nochdie lymphschwellung und es ist der unterschenkel noch immer ganz taub, nach all den 6 ops, die ichja hatte.
    ich bin total froh, dass es mit der kyroablation dort geklappt hat, ich indiese klinik gegangen bin.
    Liebe grüße, rosemarie.

    2005 links CI Freedom
    2006 rechts CI Freedom mit Double Array Implant wegen verknöcherten Cochlear
    seit Freitag dem 13.09.2013 beiderseits den N5 von Cochlear

  • Ich habe schon auf deine Nachricht gewartet, Rosie!


    Wenigstens hat das Wichtigste geklappt!
    Die Nebenbaustellen sind natürlich nervig, aber die werden schon. Nur den Kopf nicht hängen lassen, das machst du als "alte" Kämpferin nicht.
    Erhole dich gut und halte uns weiter auf dem Laufenden.


    Liebe Grüße
    Martina

  • Hallo liebe Rosemarie,


    es wird wieder gut gehen,Ablation ist gelungen,das wichtigste,alles andere wird auch besser gehen mit der Zeit.Es braucht ein Zeit.
    Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Besserung!


    2013 war ich Ihnen sehr dankbar für Ihren Rat und Vorschläge.


    Ganz liebe Grüsse und alles Gute


    Amadea

  • Hallo Rosemarie,


    schön, ein Lebenszeichen von Dir zu lesen..... Wenigstens hat die Ablation funktioniert! Aber dass 4 (!) Katheter dafür verbraucht wurden, iss schon echt krass!


    Erinnert mich an einen Arzt im Praktikum, der 4 lange Kanülen an mir "verbog" , um Blut abzuzapfen. Meinen Hinweis auf "Rollvenen" hatte er ignoriert - soviel dazu, dass man als Patient oft nicht für voll genommen wird.... Schlussendlich habe ich dann nach einer Schwester geklingelt...



  • Hallo jochen,
    dieser arzt ist sehr erfahren, hat sowas auch noch nicht erlebt. Er kam am nächsten morgen gleich zu mir, irgendwie ist meine anatomie im inneren anders. Ja blutentnahmen von jungen ärzten, ist so ein thema. Es gibt soviele hilfreiche tipps, die wollen sie gar nicht hören.
    liebe grüße und ach ja, laser bei meiner reentrytachicardie geht nicht. Rosemarie.

    2005 links CI Freedom
    2006 rechts CI Freedom mit Double Array Implant wegen verknöcherten Cochlear
    seit Freitag dem 13.09.2013 beiderseits den N5 von Cochlear

  • Hallo Rosemarie,


    ja, immer diese "Extra-Würste" wie eben diese Reentry-Tachykardie .... Da bin ich mit meiner einfachen Extrasystole noch gut dran...


    Ich wünsche Dir, dass es jetzt zumindestens etwas aufwärts geht! :)