Herzkatheter mit Ablation am AV Knoten

  • Hallo ihr Lieben,
    ich habe ein großes Problem und würde gerne eure Meineung dazu lesen.
    Seit Kindheit habe ich Herzrasen, sehr selten damals und gut beherrschbar, ist angeboren. Am AV Knoten ist eine Errungsbahn , die nicht so ist, wie sie sein soll, sie muß verödet werden(Ablation) Das geht alles über Herzkatheter. Seit meiner Geschichte mit den großen Blutverlust durch den Riss am Bypass im Bein, habe ich dies Herzrasen immer und immer wieder, bis zu 10x am Tag. Meine Beine tun weh, meine Arme auch und der Hinterkopf.Ich bin dann zu nichts mehr fähig, weil dann mein Blutdruck ganz niedrig ist, dafür das Herz wie wahnsinnig schlägt, bis zu 200 x in der Minute. So eine Anfall dauet dann Minuten bis zu ein paar Stunden.
    Also es muß etwas geschehen, eben die Verödung dieser defekten Erregunsleitung. Normaler Weise macht man das mit Hitze, also mit Strom. Nur was passiert dann mit den Implantaten, gehen sie kaputt, bin ich wiedr taub . Es gibt allerdings eine Alternative, die niemand so gerne machen will, der Erfolg auch nicht so gut ist und der Herzkatherter viel starrer und dicker ist, nämlich mit Kälte Ablation. Das wird mit Gas gemacht, meine Implante bleiben heil.
    Cochlear meint zwar, es würde mit Strom wahrscheinlich nichts passieren, aber festlegen wollen sie sich nicht, es nicht schriftlich geben. Das ist mir viel zu wage, ich will weiter hören können. Das Double Array könnte auch kein zweites Mal gemacht werden, denn es würde bei den Elektroden entfernen, zerreißen, ist ja mit Knochenzement fixiert worden an der Cochlear.
    Ich würde einfach gerne Eure Meinung wissen, würdert ihr das mit Strom oder mit dem Gas machen lassen, mit weniger Erfolgsaussicht?


    Liebe GRüße, Rosemarie.

    2005 links CI Freedom
    2006 rechts CI Freedom mit Double Array Implant wegen verknöcherten Cochlear
    seit Freitag dem 13.09.2013 beiderseits den N5 von Cochlear

  • Liebe martina,
    genau das habe ich vorhin dem arzt vorgeschlagen! Aber die ziehen das mit strom vor, nur ich nicht. Argument von dem arzt in der klinik, dann muss der katheter dicker und starrer sein, erfolg ist nicht so gut. Ich habe echt keinen bock, wieder taub zu sein! Hab schon genug in letzter zeit erlebt, gerade in den kliniken. Aber die große klinik in bad nauheim soll sehr gut sein, was herzsachen betrifft. Mal sehen, was der arzt sagt, wenn er morgen mein fax liest.
    Wünsch dir einen schönen abend, rosemarie.

    2005 links CI Freedom
    2006 rechts CI Freedom mit Double Array Implant wegen verknöcherten Cochlear
    seit Freitag dem 13.09.2013 beiderseits den N5 von Cochlear

  • Ich würde auf die weniger invasive Methode bestehen. Tja, was soll man dazu sagen, da ist der gute Rat teuer.

    rechts: CI seit Sept. 2013, danach Opus 2XS (sehr gern)+ Rondo (weniger gern). Seit 7.07.2020 Sonnet 2.
    links: Schwerhörigkeit bei Otosklerose, HG von Phonak

  • Liebe Rosemarie,


    neben der von Dir erwähnten Radiofrequenz- und Krypto-Ablation gibt es noch die Laser-Ablation Die wird allerdings nur in wenigen
    Kliniken angeboten.

    Näheres siehe hier:


    Das Verfahren: http://www.isarherzzentrum.de/ablation-bei-vorhofflimmern-laser-ballon


    Ich wünsche Dir alles Gute!




  • Hallo Rosemarie,
    sowie Du es beschreibst, scheinst Du auch das WPW Syndrom zu haben. Ich bin auch davon betroffen bzw. das Herzrasen wird auch bei mir mit zunehmenden Alter mehr. Da ich gerade erst meine Re-Implantation und neue Implantation hinter mir habe, wollte ich mit der Verödung noch bisschen warten und lese gerade deinen Beitrag ;( . Daran hätte ich gar nicht gedacht. Hmm, ich drücke Dir die Daumen, das die Bad Nauheimer Dir weiter helfen können und ihr eine Lösung findet!

  • Hallo Sonne,
    nein ich habe nicht das WPW-Syndrom, sondern die AV Rentrytachycardie, die so einiges gemeinsam haben. Ich habe allerdings auch seit August letzten Jahres 6 OP´s mit jeweils Vollnarkose hinter mir , dazu der große Blutverlust, wo ich 6 Bluttransfusionen bekommen mußte. Schon während der vorletzten Narkose trat die Tachycardie auch in der Narkose auf, was ziemlich für Aufruhr gesorgt hat. Nun habe ich es fast täglich, an machnen Tagen sogar bis zu 10x am Tag. Muß mir auch noch das mit Laser durchlesen, davon hat mir niemand was erzählt, auch ob das eine Option für mich wäre. Nur lange warten kann ich nicht mehr,muß mich endlich erholen und vor allem nach Freiburg, meine CI´s einstellen lassen. hab zeitweise auf dem normalen CI 3 verschieden hohe Töne, so kann ich nichts verstehen, macht mich ganz kirre.
    Also mal weitersehen, meine CI´s setzt ich nicht aufs Spiel, wenn es was anders gibt!
    Liebe GRüße an Dich und alles Gute und kein Herzrasen, Rosemarie.

    2005 links CI Freedom
    2006 rechts CI Freedom mit Double Array Implant wegen verknöcherten Cochlear
    seit Freitag dem 13.09.2013 beiderseits den N5 von Cochlear


  • Cochlear meint zwar, es würde mit Strom wahrscheinlich nichts passieren, aber festlegen wollen sie sich nicht, es nicht schriftlich geben.

    Hallo Rosemarie,


    aus physikalischer Sicht, kann eine Katheterablation das Implantat überhaupt nicht negativ beeinflussen.
    Hier wird Hochfrequenzstrom eingesetzt, also eine sehr hohe Spannung bei niedrigem Stromfluss und hoher Frequenz.
    Die Frequenz liegt bei über 20 MHz, also über 20 Millionen mal in der Sekunde wo der Strom in beide Richtungen fliest.
    Erst durch diese hohe Frequenz erwärmt sich das Gewebe und verödet das umliegende Gewebe.
    Bei meinem Arbeitskollegen (hat einen Herzschrittmacher) wurde das vor einem Jahr durchgeführt.
    Der Eingriff dauert nur wenige Minuten.
    Der Erfolg für eine Katheterablation mit Hochfrequenzstrom ist schon sichere Sache und Du bist Dein Herzrasen los.
    Ich würde es machen lassen.


    Viele Grüße
    Harry

  • HI,
    wollte Euch noch kurz informieren. Ich werde Montag in die Klinik nach Bad Nauheim gehen und die Kyroablation dort am Dienstag machen lassen. Ich habe dem Arzt ausführlich geschrieben, warum ich mein Höen nicht verlieren will. Er schrieb dann zurück, das wohl die Kyroablation da besser wäre, nur nicht so viele Jahre wirken würde. Na ja, bin eh nicht mehr 20 sondern schon im Rentenalter. Außerdem könnte man bei Nichterfolg, immer noch die Methode mit Hochfrequenzstrom machen.Dienstag ist es dann soweit und ich bin sehr gespannt, ob dieses Herzrasen danach wirklich aufhört. Das belastet mich sehr, hab heute wieder so einen Tag erwischt, wo ich schon 4 Anfälle hatte. Da der Blutdruck dann jedes Mal ganz im Keller ist, muß ich mich hinlegen und grad merke ich, es fängt schon weder an.
    Also bis dann, Rosemarie.

    2005 links CI Freedom
    2006 rechts CI Freedom mit Double Array Implant wegen verknöcherten Cochlear
    seit Freitag dem 13.09.2013 beiderseits den N5 von Cochlear

  • Liebe Rosemarie,


    Ich drücke dir ganz fest die daumen für die op und auch für die zeit danach,das du dich schnell erholst und das es zig jahrzehnte wirkt...



    liebe grüße
    Charmaine

    Es gibt keinen Weg, der nicht irgendwann nach Hause führt
    -------------------
    bis zum 23 Lebensjahr normal hörend...
    durch krankheit dann der verlauf,mittelgradig,hochgradig an taubheit grenzend,taub..
    rechts,op - 28.2.08 ; PULSAR-Opus 2 xs , EA.01.04.08
    links,op - 11.03.15 ; SYNCHRONY-Opus 2 xs , EA.07.04.15

  • Hallo Rosi,


    auch von mir alles Gute und viel Glück und Gesundheit :thumbup:


    LG Holger

    CI OP beidseitig am 12.5.2015,
    Reimplantation am 13.5.2015


    Nucleus Profile Series,CP 920 :thumbup:
    Erstanpassung: 11.06.2015


    war beidseitig um die 90 db hg schwerhörig,nun 100% Taub ;(
    ( letztes HG: Siemens Nitro 7 )

  • :thumbsup:
    Du schaffst das!


    Alles Gute wünsche ich dir

    Grüße
    Sigrid


    schwerhörig nach Masern 1962
    HG seit 1964
    Hörsturz 2000
    bilateral CI von Cochlear: Okt. 2007/Nov.2008, N6 seit 29.11.2013

  • Hallo Rosemarie,


    ich lese das hier erst jetzt. Von all dem hab ich wenig bzw. keine Ahnung und wünsche dir für die Untersuchung und Op alles Gute. Das du alles schaffst und lange damit leben kannst. es kann ja nur besser werden ;)


    LG
    Kerstin

  • Hallo Rosemarie,
    alles Gute un gute Besserung.
    Gruß
    Hilda

    an Taubheit grenzend schwerhörig


    rechts: HG (Phonak Naida Q50)
    links: CI (AB Naida Q70, HiRes90k Advantage Mid-Scala), OP: 02.06.2015, EA: 29.06.2015

  • Rosemarie,


    auch von mir alles Gute und vor allem viel Glück!