Lange unterwegs - kein Strom - was für Akkuzubehör gibt es?

  • Hallo zusammen!


    Ich trage seit längerem den Harmony Prozessor von Advanced Bionics. Es steht demnächst eine längere Campingtour an und ich mache mir Sorgen um die Stromversorgung. Was für Möglichkeiten gibt es Strom zu speichern und darüber unterwegs die Akkus aufzuladen? Gibt es Akkus, die 50-100 Stunden halten? Ich bin für jede Hilfe dankbar.


    Liebe Grüße

  • Hallo,


    was heisst länger?
    Wie lädst du deine anderen Geräte wieder auf?


    Für den Harmony sehe ich jetzt nicht so viele Möglichkeiten.
    Das Ladegerät braucht eine Steckdose. Alternativ ginge es auch über die Steckdosen / Zigarettenanzünder am Auto anzustecken.


    Externe Batterie-Packs wie beim Auria gibt es meines Wissens nach nicht - diesbezüglich könntest du jedoch mal bei AB nachfragen!


    Wenn wir Camping machen, gehen wir auf einen Zeltplatz. Dort kann man sich eigentlich immer ein Stromkabel ins Zelt legen (lassen), wo man dann Licht und Kühltasche etc anschließt.
    Geht es tatsächlich in die Wildnis, wird es mit den Harmonys wirklich schwierig... ausser es gibt dieses Pack für AA oder AAA Batterien.


    Grüße,
    Miriam

  • Eine Option könnte ein Solarpanel sein:



    Ich vermute aber, dass man das Ladegerät für die Harmony-Akkus hier nicht anschliessen kann.


    Vielleicht kannst du für deinen Urlaub das AAA PowerPak von AB testen oder ausleihen:

    (--> herunterscrollen -> unten links unter "Ohrfern getragene Batterieoptionen")
    "AAA PowerPak: Verwendung von drei AAA-Einweg-Batterien oder AAA-Akkus mit bis zu 183 Stunden Batterielaufzeit."


    Wie schon vorgeschlagen würde ich mich direkt an den AB-Support wenden.


    Viele Grüsse,
    Dominik

    Links: Naida CI Q70, EA am 25.02.2014
    Rechts: Naida CI Q70 seit Juli 2013, EA am 12.12.2012 mit dem Harmony

  • Ich bin auf dem Jakobsweg gewesen, und es ist zunehmend schwieriger eine freie Steckdose zu finden mit den ganzen Teilen, die heute aufgeladen werden müssen. Wie machst du das mit der Trockenbox? Echt schade, dass es keine Batterieversorgung gibt, das wäre eine Sorge weniger.
    Trotzdem einen schönen Urlaub :thumbsup:

    Grüße
    Sigrid


    schwerhörig nach Masern 1962
    HG seit 1964
    Hörsturz 2000
    bilateral CI von Cochlear: Okt. 2007/Nov.2008, N6 seit 29.11.2013

  • Für den Urlaub kauf ich mir immer diese Tabs, die es beim Akustiker gibt. Ist zwar vlt. nicht so gut wie die Elektrischetrockenbox aber immer noch besser als gar nichts.

    MedEl Synchrony -Sonnet CI 30.9.2014
    EA 27.10.2014
    links. Cochlear 512 10.11.2010
    EA 6.12.2010
    re-implantation 9.5.2011
    EA 14.6.2011

  • Vielen, vielen Dank für die vielen ausführlichen Antworten. Ich werde mich am besten direkt an AB wenden. Das Aufladen im Auto und die AAA Powerpacks hören sich sehr viel versprechend an!


    Es ist streng genommen kein "Wildniscamping". Ich werde dieses Jahr bei Rock am Ring dabei sein.


    Danke :)

  • Ich glaub mal das diese Engergiebanks oder wie die teile heißen nicht ausreichen um Akkus zuladen? Ich hab letztens nur gehört das man bis zu 6mal sein Handyakku damit laden kann.

    MedEl Synchrony -Sonnet CI 30.9.2014
    EA 27.10.2014
    links. Cochlear 512 10.11.2010
    EA 6.12.2010
    re-implantation 9.5.2011
    EA 14.6.2011

  • Vielen, vielen Dank für die vielen ausführlichen Antworten. Ich werde mich am besten direkt an AB wenden. Das Aufladen im Auto und die AAA Powerpacks hören sich sehr viel versprechend an!


    Es ist streng genommen kein "Wildniscamping". Ich werde dieses Jahr bei Rock am Ring dabei sein.


    Danke :)

    Hallo


    Da wünsche ich dir aber Mega viel Spaß. Nur schade dass "Rock am Ring" nicht am Ring ist, sondern in Mendig.


    Auf dem Festivalgelände hast du aber bestimmt die Möglichkeit an ein Stromnetz zu gelangen. Ansonsten sind die netten Damen und Herren vom "Roten Kreuz" auch immer sehr hilfreich.

    Mutig finde ich es schon auf so eine Mega Festival zu gehen. Dageht ja immer ganz schön die Post ab. Und so manch einer ist in seinen Tanzbewegungen nicht gerade zimperlich ;)
    Also schütze dein CI gut (Kappe, Stirnband), damit es nicht in der Masse verloren geht.


    Also viel Spaß bei RaR


    LG Inge

    LInks: CI OP am 02.07.2015 - Cochlear CI512-
    im BwZK in Koblenz
    EA am 31.07 2015
    Rechts: noch HG ( an Taubheit grenzend schwerhörig)

  • Es gibt mobile Ladegeräte, musst nur in der Vielzahl der Geräte mal schauen, welchen Anschluss Du brauchst.


    Hat das schon mal jemand getestet? Ich hab zwei davon und kann mein Handy damit einmal fast voll laden. Ansonsten ist es bei Cochlear so, dass man 4 Akkus hat, bei mir halten die fast 30 Betriebsstunden, also 120 Stunden, also könnte ich damit 5 Tage 24 Stunden hören oder 6 Tage 20 Stunden lang.


    Wieviele Akkus hat denn AB und wie lange halten die, vielleicht reichen dann ein oder zwei von denen mobilen Ladegeräten aus, um ein oder zwei Akkus nochmal zu laden?

  • Das ist eben mit einer der vorrangigen Gründe, warum ich gleich bei den Batterien geblieben bin.
    Aber nicht mutlos werden, für alles gibt es Lösungen.....
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Ich werde das jetzt so machen, dass ich erstmal bei AB anrufe und mich erkunde. Ich habe dann eigentlich mehrere Möglichkeiten an Strom zu kommen. Es gibt auf dem Gelände auch einen Supermarkt und, wenn ich da mein Problem schildere, werden die mir sicher helfen. Ansonsten das rote Kreuz, es gibt auch viele Leute auf dem Gelände mit Stromgeneratoren und in dem anderen Camping Bereich wird ja auch Strom angeboten. Vielleicht darf ich dann da ausnahmsweise mit rein.
    Vielen Dank für die Hilfe. Ich fühle mich jetzt aufjedenfall sicherer. Es kann ja nicht sein, dass ein "Problemchen" uns daran hindert Berge zu besteigen, zu campen oder sonst wo länger ohne Strom auszukommen.


    Zu diesen Stromspeichern, mit denen man unterwegs Handys auflädt: Ich glaube, dass die Akkus deutlich (!!) mehr Strom verbrauchen als ein Handy und, dass das nicht so gut klappen wird.


    Im allergrößten Notfall wohne ich zwei Stunden von Mendig entfernt ...

  • tele-nobbi: das Batteriefach behält man ja und kann es jederzeit wieder nutzen, von daher hat das mit der Entscheidung für oder gegen Akkus/Batteien nicht viel zu tun. Zumindest bei Cochlear, keine Ahnung, wie das bei AB gehandhabt wird?

  • Hallo,


    für den Naida (Nachfolger vom Harmony) gibt es auch ein Batteriefach.
    Hierist es dann so, dass man dieses in die Erstatsstattung wählen kann. Dann bekommt man das Batteriefach und zwei Akkus.


    Allerdings ist das für den Threadersteller irrelevant, da dieser den Harmony hat, für den es kein solches Batteriefach gibt!


    Grüße,
    Miriam

  • Moin!


    Der Zufall will es, dass ich erst vor kurzem (grundsätzlich auch wegen Camping mit Wohnmobil) bei Cochlear angefragt habe, ob man die Akkus (mittels Stecker zwischen Ladegerät und 12-Volt-Buchse) auch "mobil" laden kann.
    Laut deren Antwort ist das nicht vorgesehen und es wird wegen der notwendigen gleichmäßigen Ladespannung auch dringend davon abgeraten (könnte Akkus schädigen).
    Nun habe ich ja - wie hier schon geschrieben - noch das Batteriefach und einmal in der Woche an den Strom ist zudem grundsätzlich fast ausreichend.

    Grüße aus Friesland


    (schwerhörig und Tinnitus links / taub rechts, CI von Cochlear seit 29.1.13)

  • Hi Goneverland,


    wieviele Akkus hast du? Wieviele SP hast du? Seit wann hast du deinen SP? Wenn du deinen SP genug lange hast, kannst du doch Akkunachschub holen, so dass deine Akkuanzahl sich erhöht.


    Vielleicht kannst du dir von jemanden, der von Harmony auf Naida umgestiegen ist, die alten Akkus geben lassen?
    Es kann sein, dass jemand noch die alten Akkus von Harmony noch hat und diese nicht mehr braucht. Lass diese dir geben.


    Ich habe am Ende von meinem Harmonyzeit ca. 10 Akkus für 2 CIs gehabt und hätte damit locker ein Wochenende ohne Aufladen geschafft.


    Und eine Ladestation fürs Auto war bei mir beim Starterset (Koffer) automatisch dabei - bei dir nicht?


    Frag doch in diversen CI-Foren nach, ob jemand seinen AA- oder AAA-Kit sowie Harmony-Akkus einfach verschenkt, weil einige auf Naida umgestiegen sind.
    Ansonsten Kostenantrag bei der KK stellen, du brauchst AA(A)-Kit für den Sport?!

    Viele Grüße Rike



    beidseitig HiRes90k, Harmony, Advanced Bionics
    1. CI re 03/2007 und 2. CI li 10/2012


    Seit 11/2013 beidseitig neuer Sprachprozessor Naida Q70, Advanced Bionics

  • Hat das schon mal jemand getestet? Ich hab zwei davon und kann mein Handy damit einmal fast voll laden. Ansonsten ist es bei Cochlear so, dass man 4 Akkus hat, bei mir halten die fast 30 Betriebsstunden, also 120 Stunden, also könnte ich damit 5 Tage 24 Stunden hören oder 6 Tage 20 Stunden lang.

    Das ist sehr abhängig von dem Energieverbrauch der SP´s, ich komme mit den Akkus max. 22 bis 25 Stunden aus! Da ich bilateral versorgt bin, also max. drei Tage (knapp).


    Mit dem Laden über den Zigarettenanzünder wäre ich auch vorsichtig, die SP´s sind sehr empfindlich was die Spannung betrifft, ich merke das durchaus an der Hörqualität.
    Aber lass dir den Spaß nicht verderben, früher ging doch auch alles ohne, und Stromausfall muß immer einkalkuliert werden. Wie war das denn beim großen Unwetter vor fünf Jahren im Westmünsterland, wo die Leute fast zwei Wochen ohne Strom auskommen mussten.

    Grüße
    Sigrid


    schwerhörig nach Masern 1962
    HG seit 1964
    Hörsturz 2000
    bilateral CI von Cochlear: Okt. 2007/Nov.2008, N6 seit 29.11.2013

  • Mit Akku aufladen für Harmony im Auto habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht, weil AB hat ja dafür im Harmony Starterset damals den passenden Zubehörteil herausgegeben. Mittlerweile sind ja in den neueren Autogenerationen ja ein Anschluss da, die gar nicht als "Zigarettenanzünder" bezeichnet werden, sondern als normaler Stromanschluss im Nichtraucherauto. Beim 15 Jahren alten Passat Variant hatte ich sogar einen Stromanschluss im Kofferraum, meistens habe ich bei den beiden Autos jedoch beim Beifahrer aufgeladen.


    Im Moment nutze ich Akkus und PowerOne-Batterien für Naida.

    Viele Grüße Rike



    beidseitig HiRes90k, Harmony, Advanced Bionics
    1. CI re 03/2007 und 2. CI li 10/2012


    Seit 11/2013 beidseitig neuer Sprachprozessor Naida Q70, Advanced Bionics