Musiktherapie in der Reha?

  • Seit etwas über einer Woche habe ich nun mein Implantat im Kopf, die EA wird auf den Tag genau 4 Wochen nach der OP stattfinden. Wie es danach weiter geht, wird sich in den nächsten Tagen entscheiden:


    Die implantierende Klinik (Charité Berlin) bietet eine ambulante Reha an - ein Termin wöchentlich mit Einstellung und anschließernder Hör-/Sprach-Therapie. Bislang habe ich keinen Grund zur Klage, alles ist vorbildlich organisiert, ich fühle mich gut aufgehoben und kompetent beraten.


    Nun das großer ABER:
    Ich möchte so früh wie möglich neben dem Sprachverständnis auch wieder zum Musikhören und -machen kommen. Das war bisher ein wichtiger Teil meines Lebens und ich bin fest entschlossen, alles Mögliche zu unternehmen, damit das wieder klappt. Nur bietet die Charité keider keine explizite Musiktherapie an.


    Meine Recherche hat mich nun zum CIC Berlin-Brandenburg geführt. Dort ist an dem Reha-Programm (ansonsten wie Charité - ein Temin wöchentlich) ausdrücklich eine Musiktherapeutin beteiligt.
    Am kommenden Montag habe ich dort einen Gesprächstermin und werde danach entscheiden, wo ich letztendlich das Hören neu lernen möchte.


    Hat jemand von den Berliner Forums-Mitgliedern Erfahrungen mit einer der beiden Einrichtungen und kann vielleicht zu meiner Entscheidungsfindung beitragen?


    Und wo ich schon mal dabei bin: Für Musik-interessierte CI-Träger gibt es hier eine Studie, für die noch Teilnehmer gesucht werden. Es geht um ein speziell entwickeltes Musiktherapie-Konzept für CI-Träger. Zwei Diagnostik-Termine beim DZM Heidelberg, im Anschluss kann man kostenlos an der Musiktherapie teilnehmen.
    Ich werde wohl dabei sein, unabhängig davon, wie meine Reha-Entscheidung ausfällt. :)

    Links: Cochlear Nucleus 6; OP 22.10.2015, EA 18.11.2015
    Rechts Cochlear Nucleus 6; OP 20.10.2014, EA 17.11.2014

  • In Bad Nauheim wärend der Reha habe ich kurzentschlossen die Musiktherapie selber gemacht, indem in der Gruppe mit meinen Saxophon verschiedene Töne, laut und leise usw. vorgespielt habe und die anderen dann sagen mussten, wie es nun war. Am schluß musste ich in die hinterste Ecke, weil ich zu laut war.... :( . Ansonsten haben wir später Bass, Tenor, Alt und Sopranstimmen versucht zu erkennen.
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...