Meine Höreindrücke mit dem CI

  • Moin lieber Wilfried,
    hab noch nie was mit Schwindel am Hut gehabt.
    Aber mit Geräuschempfindlichkeit. Das sowohl beim CI als auch mit Hg.


    Das CI sollte aber in der Lage sein, zu laute Töne zu begrenzen. Sprich etwa Flugzeug oder nen extrem hohen Ton. Bei Cochlear gibt es diese Begrenzung und die ist in jedem Programm eingestellt, alles andere wäre ungesund für uns Blechohren. Die Funktion soll also die natürliche Eigenschaft unseres Trommelfells übernehmen. Andere Hersteller werden diese Funtion auch haben - so auch Neurelecs.


    Wilfried, wenn Du auf zu schrille, zu intensive Töne so reagierst, scheinst ne Anpassung zu brauchen. Elektroden können ja anbleiben, scheinbar sind gewisse hohe Frequenzen aber zu laut eingestellt? !?!


  • Moin lieber Wilfried,
    hab noch nie was mit Schwindel am Hut gehabt.
    Aber mit Geräuschempfindlichkeit. Das sowohl beim CI als auch mit Hg.


    Das CI sollte aber in der Lage sein, zu laute Töne zu begrenzen. Sprich etwa Flugzeug oder nen extrem hohen Ton. Bei Cochlear gibt es diese Begrenzung und die ist in jedem Programm eingestellt, alles andere wäre ungesund für uns Blechohren. Die Funktion soll also die natürliche Eigenschaft unseres Trommelfells übernehmen. Andere Hersteller werden diese Funtion auch haben - so auch Neurelecs.


    Wilfried, wenn Du auf zu schrille, zu intensive Töne so reagierst, scheinst ne Anpassung zu brauchen. Elektroden können ja anbleiben, scheinbar sind gewisse hohe Frequenzen aber zu laut eingestellt? !?!

    Dieses Scan-Programm drückt alle nervigen Geräusche, aber alles andere auch, zumindest bei mir. Ich nehme dieses Programm eigentlich nur auf Arbeit, wo der Störlärm bzw. bestimmte Geräusche schwer zu ertragen sind. Ansonsten versuche ich diese hohen bzw. nervigen Geräusche auszuhalten, was zum Teil schwierig ist. Wer da empfindlich ist, wechselt bestimmt schneller in dieses Scan-Programm.

    Normal hörend geboren
    RE normal hörend
    LI im 4.-5.LJ durch Mumps > Meningitis (fast) taub
    OP 23.11.2016 > Cochlear CI522 / EA 02.01.2017 > Cochlear CP910

  • Quote from 'matzedm101

    Dieses Scan-Programm drückt alle nervigen Geräusche, aber alles andere auch, zumindest bei mir. Ich nehme dieses Programm eigentlich nur auf Arbeit, wo der Störlärm schwer zu ertragen sind. Ansonsten versuche ich diese hohen bzw. nervigen Geräusche auszuhalten, was zum Teil schwierig ist.


    Mit dem Scan-Programm hast Du recht. Es stellt sich auch immer nur mit etwas Verzögerung ein. Ging mir genauso und ich habe es gegen das Programm Beam bzw Focus eingetauscht. Es ist fürs Cafe - für das fokussieren des Direktgesprächs bei gleichzeitiger Störschallunterdrückung gedacht. Aber auch hier wird einfach alles gedämpft und leiser...


    Ich meinte mit meinem Beitrag aber etwas ganz anderes: In jedem Programm sind wir mit Cochlear nicht in der Lage, unbegrenzt laut zu hören. Es mag uns natürlich so vorkommen - alles andere wäre auch verwunderlich - das wir alle Geräusche hören können, jedoch begrenzt der SP in allen Programmen zu laute Töne zum Schutz unseres Gehörs. Damit übernimmt es die Funktion des Trommelfells. Ich weiß das, weil bei mir beim Hörtest die Boxen einige Male in verschiedenen Frequenzen aufgedreht werden und mir dabei ins Gesicht geschaut wird um zu sehen, ob diese Funktion bei mir funktioniert.


    Ich gehe davon aus, dass alle Hersteller diese Schutzfunktion grundsätzlich anbieten und es auch garnicht ohne zulässig wäre.