Countdown zur bilateralen Versorgung gestartet....

  • Glückwunsch Jochen und viel Spass beim "noch besseren Verstehen" ;)


    Es ist auch schön, dass neue Technik dir ein Plus bringt - ist ja nicht immer so.

  • Wie muss ich mir das eigentlich vorstellen, neue SP‘s dran und gleich ist alles gut, weil das Gehirn ja schon weiß, was los ist 🤔? Oder muss man sich auch erst irgendwie „gewöhnen“ ?


    Bei den N7, die ich erst leihweise hatte, wurden meine MAP's (Alltag = ohne Filter, Focus = für lautere Situationen, Scan = Automatik) testweise 1:1 von N5 links/N6 rechts auf die N7 "kopiert", wobei ich nicht sofort Unterschiede ausmachte... Erst nach einer guten Woche fiel mir auf, dass ich auf den linken N7 das Batterie-Ende-Signal nicht mehr so richtig wahr nahm; ansonsten es für mich im grünen Bereich lag. Rechts waren keine Unterschiede auszumachen.


    Es ist meine persönliche Empfindung; das wird wohl bei jedem individuell anders sein! Bei den jetzigen N7's wurde die Lautstärke für das Batterie-Ende-Signal erhöht, wobei alle Signal-Töne - also auch z. b. die "Programmplatz-Töne" für die MAP's lauter. Alles andere wurde erst mal so belassen. Außerdem reichen trotz meiner dicken Schwarte jetzt auch 4er Magneten. Bei den 5er, die ich nun jahrelang hatte, habe ich zuletzt ein gewisses "Zug-/Druckgefühl" nur an dieser Stelle gehabt, wie ich jetzt nach wenigen Tagen feststelle....


    Das weitere wird die Zeit zeigen...

  • Heute in Zeiten des Corona-Virus musste ich meine Fußpflegerin anrufen und nachfragen, ob sie mich auch ins Studio lässt... Erst mal sehr dagegen gesträubt, aber hilft ja nix! :cursing: Zu meiner und ihrer Überraschung ging das kurze Telefonat recht jut ... 8) Da ich meinen Kalender vergaß, vereinbarten wir, das ich demnächst mal wieder anrufe.... Hatte auch dass Gefühl, dass es mit den N7´s deutlich besser ging.

  • Hallole ich mal wieder..

    hat von euch schon mal jemand per Skype versucht den Logopädietermin abzuhalten..

    Die Idee kam von meiner Logopädin.. wir wollen am Freitag mal kurz testen ob es funktioniert..

    wenn ja..werden wir Logo über Skype machen.. ich bezweifle es aber.. da ich auf meinem CI noch sehr wenig

    gescheites Sprachverstehen habe..

    Aber vielleicht hat es ja schon jemand getestet???

    LG und bleibt bitte alle gesund.. Marina

  • Hallo Marina,

    ich hatte während beider ambulanten Rehas keine Logopädie, weil es bei mir nicht notwendig war.

    Mit Skype (Bild in Bild) kenne ich mich auch nicht aus, konnte mir aber durchaus vorstellen, dass es funktionieren könnte, weil Du Deiner Logopädin vom Mund ablesen kannst...


    Ich bin auch kein Fan von sonstigen Hilfsmitteln, sondern möchte die jetzt nur mit den CI´s & SP´s im Lauf der Jahre erkämpfte und erzielte "akustische Autonomie" auf diesem Niveau halten. Mit technischen Hilfsmitteln kann immer mal was sein; mir fehlen schon jetzt finanzielle Ressourcen für eine Ersatzbeschaffung, wenn die KK´s eines Tages nicht mehr dafür zahlen sollten, was durchaus z. B. durch eine lang anhaltende Corona-Krise passieren könnte. Kling auf den ersten Blick nach "Schwarzmalerei"; doch bin ich Realist! Beste Beispiel sind die immer noch mangelhaften Umsetzungen auf nahezu allen Feldern der UN-BKK im 10. Jahr des Beitritts der Bundesrepublik Deutschland zu dieser... Diesen Wahrheiten sollte man auch ins Auge sehen und nicht nur einfach weg wischen!

  • hallo #Rina64.


    Ich werde das nächste Woche auch versuchen müssen. Also das mit dem Lippen ablesen ist so ne Sache die nicht einwandfrei funktioniert. Der Untertitel den man einschalten könnte gibt meist ganz andere Worte wieder als gesagt wurde. Aber.....ich versuche das auch weil ich glaube dass man das CI mit dem PC direkt verbinden kann und dann ist die Klangqualität sehr gut. :thumbup:. Ich finde ein Versuch ist es Wert ,zumal früher oder später viel über Videotechnik ,gerade in der Pflege, gemacht werden soll. Daher immer positiv bleiben und ausprobieren;).


    Liebe Grüße Melanie

  • Danke Euch...

    Heute hatte ich meine erste Skype Logostunde.. es war wieder erwarten gut.. Sie hatte mir vorab in einer Mail die Sachen (Worte und kleine Sätze) geschickt, so das ich es mir schon mal durchlesen konnte... Habe daraufhin auf meine Handy die Sachen gesprochen und immer wieder laufen lassen. Es hat sogar ohne Mundbild (hab weggeschaut) relativ gut geklappt... Das nächste mal wollen wir während Skyp Logostunde versuchen mal anzurufen. Da ich ja AB trage und dazu den Connect habe würde ich es gerne mal testen was ich verstehen kann wenn ich weiß worum es geht. Bis jetzt habe ich immer nur gebrummel gehört und nix verstanden. Aber vielleicht geht es mit Mundbild über Skype dann mal besser.. naja .. mal probieren. Leider ist alles noch sooooooo leise. Mit viel Konzentration kann ich schon verstehen wenn ich weiß worum es geht. Nur alleine mit CI hören klappt leider noch nicht.

    Werde euch auf dem laufenden halten..

    LG bleibt gesund.. der Rest ist im Moment zweitrangig, Marina

  • Danke Euch...

    Heute hatte ich meine erste Skype Logostunde.. es war wieder erwarten gut.. Sie hatte mir vorab in einer Mail die Sachen (Worte und kleine Sätze) geschickt, so das ich es mir schon mal durchlesen konnte... Habe daraufhin auf meine Handy die Sachen gesprochen und immer wieder laufen lassen. Es hat sogar ohne Mundbild (hab weggeschaut) relativ gut geklappt... Das nächste mal wollen wir während Skyp Logostunde versuchen mal anzurufen. Da ich ja AB trage und dazu den Connect habe würde ich es gerne mal testen was ich verstehen kann wenn ich weiß worum es geht. Bis jetzt habe ich immer nur gebrummel gehört und nix verstanden. Aber vielleicht geht es mit Mundbild über Skype dann mal besser.. naja .. mal probieren. Leider ist alles noch sooooooo leise. Mit viel Konzentration kann ich schon verstehen wenn ich weiß worum es geht. Nur alleine mit CI hören klappt leider noch nicht.

    Werde euch auf dem laufenden halten..

    LG bleibt gesund.. der Rest ist im Moment zweitrangig, Marina

    Hallo Marina,


    trau dich zu telefonieren ;) je mehr man übt um so besser kann sich dein Gehirn daran gewöhnen.

    Ich höre mittlerweile nur mit CI sogar Musik ... gut, es kommt nicht alles so klar rüber, aber Erfolge hab ich schon .. z.B. weiß ich jetzt wie sich ein Saxophon anhört :)

  • Mal wieder ein kleines Erfolgserlebnis beim Telefonieren - das ja nicht mehr so meine Welt ist -: Ruft nen entfernter Verwandter von mir unerwartet an und ich erkannte ihn an seiner Stimme. Dabei habe ihn schon Jahre nicht mehr gesehen. Auch das längere Gespräch - man hat sich dann doch einiges zu erzählen - verläuft recht gut, bis mich dann eine Hyperakusis am linken Ohr per übermäßigen Lautheitsanstieg zur freundlichen Beendigung des Gespräches zwingt....


    Diese übermäßige Lautheitsanstieg tritt seit einiger Zeit im linken Ohr gehäuft auf, etwa nach langem Trage des SP am Tage oder in Stresssituationen / Verweilen an lauten Orten.... Mann Mann, man kommt manchmal wirklich nicht auf die einfachsten Sachen: Da ich eh nur mit einer ungefilterten MAP rumrenne, hatte ich mich für die einfache Bedienhilfe des N7 entschieden, hier geht das scheinbar nur unilateral für beide N7... Gestern kam ich darauf, mal "Nucleus Smart" auf dem Tablet richtig auszuprobieren: War auch auf unilateral eingestellt; in den Einstellungen gesucht und auf bilateral umgestellt. Und nun konnte ich die Lautstärke für jeweilige Blechohr getrennt regeln. Links erst mal 40% Lautstärke reduziert - eine Wohltat sag ich Euch....!


    Nun habe ich kommenden Donnerstag einen Termin im CIC.

  • Schön, wie das klingt, ein Saxophon. Spiele ich selber und ein Wohlklang. Meine Frau spielt E-Bass und klingt auch sehr gut.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • tele-nobbi, wieder mal falschen Thread erwischt? :)


    So, gestern kam folgendes zu Tage: Ich hatte die nette Audiologin anfangs wegen dem MNS fast gar nicht (!) verstanden. Sie trug zusätzlich noch einen "Face-Shield". Ich musste ihr erst mal klar machen, dass ich aufgrund erhaltener "frühkindlicher" Abwehrreflexe mit dem "Schnutenpulli" gar nicht richtig sprechen kann... Sie holte dann eine große transportable Plexiglasscheibe und stellte sie zwischen mir und den Schreibtisch mit dem Computer.


    Linken N7 am Computer angeschlossen: Auf den ersten Blick erst nicht auffällig. Doch dann: 0 Stunden mit Sprache laut Protokoll des linken N7 ....?! Mein "Nucleus Smart" auf dem Tablet zeige aber was ganz Anderes.... Wo liegt jetzt der Fehler bzw. die Ursache?


    Also die MAP ohne Filter neu justiert wie beim Klavierstimmer. Nach der Übertagung der MAP auf den SP konnte ich die Audiologin mit MNS und Face -Shield gut bis sehr gut verstehen....!


    Da der rechte N7 mir ziemlich "leise" vorkam, wurde auch hier das Klavier neu gestimmt. Soweit alles in bester Ordnung wieder. Ich bat die Audiologin dann, noch die beiden SP´s mit der kleinen Bedienhilfe zu synchronisieren. Der linke N7 ließ sich jedoch nicht synchronisieren... ?! Die Audiologin vermutete ein teilweise gebrochenes Kabel, das zufälligerweise vollen Kontakt hatte. Also machte sie sich auf die Suche nach einer weißen Ersatz-Spule mit leider fest verbundenen Kabel direkt an der Spule. Gefunden, meinen Magneten eingesetzt - Problem gelöst! :) Werde demnächst von der KK erfahren, wie viel Cochlear mit der festen Integration des Spulenkabels in den Spulenkörper "verdient"... Nur die "Kabelchen" für N5 & N6 waren ja schon teuer genug...

  • Hallo Jochen,


    das ist doch prima, dass dir geholfen werden konnte und du nun wieder wesentlich besser hören kannst! Manchmal ist es wirklich zum Mäuse melken, bis man den/ die Fehler gefunden hat und abstellen kann.


    Über die Kosten dürfen wir nicht nachdenken, gerade der Kleinkram, der eigentlich nur quasi Pfennige bzw. Cents kosten sollte, ist unglaublich teuer - ich merke es bei den Mikrofonschutz für den Kanso.


    Weiterhin viel Erfolg beim Hören,


    vG

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Manchmal ist es wirklich zum Mäuse melken, bis man den/ die Fehler gefunden hat und abstellen kann.

    Liebe SaSel,


    das kannst Du manchmal echt "laut" sagen! :)


    Was die Kosten anbelangt: Ich mache mir schon ein wenig Sorgen, wie das möglicherweise in einer noch fernen "Post-Corona-Ära" laufen könnte.....

  • JochenPankow


    nein, beziehe mich auf den Thread von Ralle....


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Klein Problem Norbert! Jetzt wo Du´s erwähnst....

    z.B. weiß ich jetzt wie sich ein Saxophon anhört

    Wenn Du das Posting von Ralle so zitiert hättest , wäre es sofort verständlich gewesen! :)

  • Alles gut, es gibt Schlimmeres........


    Gruß und schwitz - Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Werde demnächst von der KK erfahren, wie viel Cochlear mit der festen Integration des Spulenkabels in den Spulenkörper "verdient"... Nur die "Kabelchen" für N5 & N6 waren ja schon teuer genug...

    So, vorgestern flatterte die Bewilligung meiner KK in den Briefkasten. Schreck oh Graus:


    Wurden beim N5/N6 noch ~ 173 € pro 6 cm einzelner Strippe verlangt, sind es beim N7 für einen Spulenkörper mit fest integriertem Kabel sage und schreibe 486,01€ !


    Ehrlich gesagt, ich verfluche langsam aber sicher die Leute, die sich noch kleinere SP-Gehäuse und flachere Spulen wünschen! :evil: Was sollen ältere Leute und ich mit Problemen bei der Feinmotorik der Hände dann machen?!

  • Hehehe ja..... :S Nur brauche ich einen sehr starken Magneten, der meine Schwarte an der Kontaktstelle jedoch"entzündet". Denn meine Birne ist durch den spastischen Schiefhals zu wackelig - halt nen "Wackelkopp" :). Ob die Kanso's Stürze aus "meiner" Höhe überleben werden...?! 8|