Operation geschafft, Erstanpassung vor 4 Tagen....

  • Zum Thema Schwitzen:
    Es scheint beim Naida CI ein großer Unterchied zu sein zwischen Batterie-und Akkubetrieb.
    Ich benutze nur Akkus und hate noch nie Probleme mit Feuchtigkeit, egal ob Regen oder Schweiß.
    Da Batterien Luft benötigen knn es ja nicht genauso dicht sein wie bei Akkus.
    Die Trockenbox benutze ich nur sehr selten, ca. 1x im Monat.

    rechts seit Sept.2010 AB Harmony, EA Okt. 2010 MHH, seit Okt. 2013 Naida CI Q 70.
    links Phonak HG mit Anbindung an ComPilot.

  • Hallo,


    ich kann auch nur sagen, dass ich mit meinen Akkus beim Naida gar keine Probleme habe mit Wasser,Schwitzen usw.
    Ich jogge sehr ausgiebig und manchmal auch etwas zu extrem und da ist schwitzen nicht zu vermeiden und bisher hatte ich noch kein einzigstes Mal ein Problem.


    Ich denke mir, dass der Akku ansich ja nur eine offene Stelle hat...die zwischen Akku und Sprachprozessor.
    Batterieteil hat ja zwei....einmal die zwischen Batterieteil und Akku und dann noch dieses Schiebeding, wo die Batterien reinkommen und ich denke mir halt, dass genau dort das Problem liegt und es nicht richtig abdichtet....müsste ich aber mal ausprobieren, ob mein Batterieteil dann aufgibt.


    Akku funktioniert bei mir wunderbar.


    Lieben Gruß
    Kim

    CI bilateral von AB und mittlerweile Naida Q70 - implantiert in Tübingen
    Lautsprach- und Gebärdensprachkompetent

  • Hab im CIC gesagt bekommen dass ich jetzt mal 2 wochen mit den akkus versuchen soll obs dann immer noch ausfällt, wenn das nicht der fall ist dann werde ich ganz auf akku umstellen müssen.
    im grunde machts eigentlich keinen unterschied da ich das akku bzw batteriefach beim einlegen in die trockenbox eh auseinander baue.... ins ladegerät stecken iss dann ja nur noch ein griff....
    ich fang im moment auch schon an zu schwitzen bei 10 minuten saugen... keine ahnung warum das so extrem ist. hab ja nach der op auch die haare ganz abgeschnitten.... hatte sie vorher schulterlang.


    franzi: meine mama kann irgendwie auch viel besser mit alledem umgehen.... sie hat sich auch immer mehr mühe gegeben auch mit dem mundbild, bei ihr kann ich ja sogar von den lippen ablesen wenn ich in den rückspiegel von meinem auto schaue und sie aus ihrem auto etwas sagt.... das kann ja auch nicht jeder...

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • sie hat sich auch immer mehr mühe gegeben auch mit dem mundbild, bei ihr kann ich ja sogar von den lippen ablesen wenn ich in den rückspiegel von meinem auto schaue und sie aus ihrem auto etwas sagt.... das kann ja auch nicht jeder...

    witzig, da gibts bei mir auch ganz wenige wo das klappt und sozusagen nur die eigene familie :) die kennt man eben doch am längsten.

    Liebe Grüße
    Martina


    OP: bilaterale Versorgung, 01.04.2014, Cochlear N6, CI422, EA 06.05.2014 (( :thumbup: ))


    hörwelt - hearworld mein blog



    Wolle online kaufen

  • Hehe. Ja. Bei mir isses die Mama. Bei anderen klappt das nicht so gut.

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Ach die Mama, einfach in jeder Situation die gute Seele und ein großes Herz. Trotz Multimedia immer noch Gold wert und einfach unersetzbar.....
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Ganz genau norbert.
    es war vllt nicht immer so.... aber ich geb meine eltern nimmer her.
    auch meinen herrn papa nicht mehr mittlerweile, auch wenn er nervig iss manchmal

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Hallo Steffi,


    auch von mir ein "verspätetes" Willkommen bei uns "Blechohren"! :)





  • Guten Morgen allerseits.
    Sooo.... hab schon ein paar Tage nicht mehr geschrieben....
    bin bisschen eingebunden... Fahrten zum CIC... Renovierung wegen geplanten Umzug....


    Hatte gestern meinen ersten Hörtest mit CI. Das Ergebnis ist doch schon sehr vielversprechend. Bei den Mehrsilber mit Zahlen hatte ich bei 65db schon 60% Sprachverständnis.
    Bei 70db waren es sogar 80%.
    Mit dem Hörgerät lag ich damals bei 0% auf dem linken Ohr....


    Bei dem normalen Hörtest mit den Tönen seien die höheren Frequenzen sehr gut. An den Tieferen muss man noch arbeiten... was ich aber auch schon beim Hören selbst bemerkt habe... tiefere Töne verschwinden noch in der Versenkung... höhere höre ich sehr gut stellenweise sind diese sogar etwas zu laut... daran muss ich mich gewöhnen.



    Im großen und ganzen ist mein Weg mit dem CI doch sehr gut.
    ich kann mittlerweile auch die Töne in verschiedenen Lagen unterscheiden was vorher nicht der Fall war... hatte nur anhand von angenehm und unangenehm die hohen und tiefen Frequenzen unterscheiden können.


    Beim Hörtraining selbst habe ich bei ähnlich klingenden Wörtern (Blitz Witz. Tanne Kanne. Tasse Kasse usw.) Doch schon 30/37 verstanden.


    Lg Steffi

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Eieieiei, jetzt geh ich schon auf die Suche wo die Geräusche herkommen....
    hatte heute ein klopfen gehört.... war der reissverschluss in der waschmaschine....
    Und die Uhr würde ich auch am liebsten entfernen...
    schon seltsam... aber wohl ein gute Zeichen???

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

    • Official Post

    Geräusche, die nicht gleich zu definieren sind, wird es immer geben.
    Gestern erst von draußen eine Bordsteinkehrmaschine, die piepte so ähnlich wie die Warnanlage im Kühlschrank.
    Erstmal nachsehen, was es ist. Die Richtung, aus der ein Geräusch kommt, ist nicht immer leicht erkennbar. So bleibt man wenigstens in Bewegung. :D


    Grüße, Wolfram

  • Na das läuft doch richtig gut, schön zu lesen! :D Sind die Verzerrungen nun weg bzw. besser?
    LG

    Bds. hochgradig SH ab Alter von 2,5 Jahren, HGs bis 2014/15
    RE: Medel Flex28 / Opus 2 (meistens) + Rondo (gelegentl.) / OP: 08.04.14 / EA: 08.05.14 / TÜ
    LI: Medel Flex28 / Sonnet / OP: 10.02.15 / EA: 11.03.15 / TÜ

  • @ Krauwolf:
    ja ich bin immer am suchen, hehe. ist manchmal doch schon echt komisch wenn man die dinge auf einmal hört.


    @ summertime:
    Hallo Heike, die Verzerrungen sind noch da, aber beim einstellen haben sich die Töne mittlerweile schon verändert, ich kann mehr erkennen.
    Das wird wohl auch noch eine weile dauern denke ich. es kommt bei mir ja jetzt nicht erst durch das CI. sondern war ja auch vorher schon so beim linken Ohr.
    Hört sich halt ähnlich an. aber ich kann hohe und dunkle frequenzen schon besser auseinander halten

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Hallo Steffi,


    dann wünsche ich Dir noch viele "Entdeckerfreuden" bei den vielen Geräuschen! :)



  • dankeschön, jochen
    aber manches fängt schon echt an zu nerven, hehe

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Wohl wahr Steffi! :) Auch ich musst erst wieder lernen, wie laut unsere Umwelt sein kann und dass das normal ist....

  • Da kommt halt im ersten Moment zuviel an, aber komischerweise kann ich vögel doch schon hören, bzw weiß dass es vögel sind
    oder gestern wars zum beispiel ein vogel und eine dohle... da hat man den unterschied gehört

    An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit.
    Seit dem Kindergartenalter mit Hörgeräten versorgt


    Re: Hörgerät von Kind (2005)
    Li: Naida CI seit 05/2014 (Operation am 24.04.2014; EA am 22.05.2014)

  • Hallo,


    am Wochenende schalte ich mein erste CI oft aus, damit ich alleine mit dem neuen CI Hören lernen kann.
    Als ich Mittags am Küchentisch beim Essen war hörte ich einen lautes Piepen. Klar, das war eine Vogel, aber so laut und schrill.
    Selbst mit dem alten CI höre ich in der Wohnung die Vögel nicht so laut.


    Mein erster Gedanke war, die Höhen sind ein bisschen zu stramm und müssen bei der nächsten Einstellung raus.
    Das Piepen gab aber keine Ruhe und so machte ich mich auf die Suche nach dem Grund.
    Der war ganz banal. Eine kleine Meise war durch die offene Tür herein geflogen und fand nicht mehr heraus.
    Mit dicken Handschuhen konnte ich dann das Problem der strammen Höhen ohne Neueinstellung lösen.


    Gruß
    Schera