• Kategorie: Pasta
    Menge: 3 Portionen
    Zutaten
    166 Gramm Kartoffelflocken – StockioderKnorroderPfanniodersonstwas (2 Beutel)
    450 ml Wasser
    1 Teel. Salz (gestrichen), Muskatnuss
    1 Ei
    6-8 Essl. Weizenmehl Type 405


    Zubereitung
    (1) In eine angewärmte Teigschüssel 450 ml siedendes Wasser geben, Salz, Muskatnuss dazu und die Kartoffelflocken kurz untermengen bis alles feucht ist, dann das Ei und das Mehl portionsweise hinzugeben, jeweils mit einer Teigkarte kurz untermengen bis ein Teig entstanden ist, der nicht mehr an den Händen klebt. Das kann alles auch in der Küchenmaschine mit dem Knethaken gemacht werden.


    (2) Teig auf einem mit Hartweizengrieß bemehlten Brett zu fingerdicken Strängen rollen. Diese in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und bis zum Kochen auf ein mit Weizendunst bestäubtes Backpapier oder Tuch legen. Um mit echten Gnocchi gleichzuziehen noch über das Rillenbrett ziehen.


    (3) Gnocchi portionenweise in knapp siedendem Salzwasser ziehen lassen, bis sie aufsteigen. Weitere 2 Minuten ziehen lassen. Dann mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und in wenig heißer Butter schwenken. (Natureversion) und mit Schnittlauch bestreuen.

  • Mmmmh, Gnocchi. Lecker, am liebsten noch ein frisches Baguette dazu.....
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...