Als CI-Träger/innen selber musizieren....

  • Hallo jana,
    Glaub ich nicht, dass die HG Töne falsch wiedergegeben haben, denn die verstärkten nur, was da war bzw. ist. CI gibt es auch nicht "falsch" wieder, aber das Gehirn braucht für's Umlernen. Ich spiele zwar kein Instrument, weiss aber noch vom 1. CI, wie schräg Gitarre und Klavier von meinen Kindern beim Ueben klangen, auch Jazzmusik ueber Stereoanlage. Das hat ca. ein 3/4 Jahr gedauert, bis es wieder natürlich klang. Trotz aller Werbung: CI ist nach wie vor ein Sprachprozessor....


    Übung macht den Meister....


    Greetz,
    Martina

  • Arno :


    Und, was macht die Gitarre, gehts vorran?


    Ich selber war wirklich sehr lange der felsenfesten Überzeugung, dass ich kein Instrument anzufangen brauche, weil ich es nicht spielen kann.
    Vor nem halben Jahr hat mir ne Mitstudentin just for fun mal nen Griff auf ihrer Gitarre (mein absolutes Lieblingsinstrument) gezeigt und ich dachte mir: "Hey das kann ich ja auch".


    Naja, seitdem üb ich Gitarre, allerdings nicht nach dem klassischen Weg mit Gitarrenlehrer, Notenlehre, etc, sondern über Youtube-Tutorials, weil da teilweise echt gute Sachen dabei sind.
    Die Fortschritte sind aber eher schleppend, weil ich die ganze letzte Zeit zu viel in der Uni eingespannt war und keine Lust mehr zum üben hatte. Aber jetzt seit 2 Wochen sitz ich wieder regelmäßig dran :)

    Vollständig ertaubt. (Meningits 1995)

    Versorgung:

    Rechts: 1996, Med-El C40

    Links: 1998, Med-El C40+