Als CI-Träger/innen selber musizieren....

  • Hallo Leute,
    ich habe heute ganze Forum durchgeschaut und finde leider keine passende Thema.
    Als Musikliebhaber würde ich und natürlich auch die anderen Mitglieder bestimmt wissen, ob jemand bereits mit eigenen Musikinstrument selbst musizieren!


    Es wäre super, wenn euch über dieses spezielles Thema unterhalten!


    :talk:

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • Liebe CI-Interessierte und Musikbegeisterte,


    bezüglich des Musizieren mit CI möchte ich Euch nachfolgenen Link von Beispielen auf youtube gerne empfehlen:



    Der Junge spielt toll :)


    meine Lieblingsstücke sind:

    und


    Viel Spaß beim Zuhören


    PB

  • Hallo,
    ich selber spiele seit 2 Jahren Saxofon und kann sagen, dass ich mit dem Ci wesentlich besser spiele als vorher mit dem Hörgerät. Das hat mir meine Musiklehrerin, bei der ich Einzelunterricht habe, mehrfach bestätigt. Die Schwingungen und Obertöne nehme ich jetzt viel besser wahr. Auch in der REHA habe ich gespielt. Kann Halbtöne ohne Probleme unterscheiden und auch Stimmen wie Sopran, Bass usw. Nächstes Jahr will ich auch Klarinette versuchen. Auch in meinen anderen Berichten habe ich davon geschrieben.
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo,


    also ich lerne seit einem halben Jahr Klavier spielen.
    Gekauft habe ich mir ein sogenanntes Stagepiano. Das sind elektrische Klaviere mit geringem Gewicht und einer Tastatur die im Spielgefühl einem echten Klavier nahe kommt.


    Es sind zwar Lautsprecher im Gehäuse eingebaut, spielen tue ich aber meistens über einen angeschlossenen Nahfeldmonitor. (Das sind Lautsprecher die wohl jeder vom "Einsilbertest" her kennt.) Diese entfalten Ihre beste Wirkung in einem Hörabstand von ca. 1 Meter und können genau ausgerichtet werden.


    Der Vorteil ist, dass hierdurch der Raumhall unterdrückt wird. Alternativ spiele ich über eine an dem Kopfhörerausgang angeschlossene FM-Anlage mit DT20 oder über Kopfhörer.
    Bei dem Spielen über die beidseitig im Gehäuse eingebauten Lautsprecher tritt der Effekt auf, dass sich manche Töne in der Tonlage verändern wenn ich den Kopf in eine andere Position bewege. Vermutlich kommt es genau an der Position des CI-Mikrofones zu einer Überlagerung eines bestimmten Tones vom linken und rechten Lautsprecher. Bei einem echten Klavier tritt dieser Effekt kaum auf, da das ganze Klaviergehäuse als Klangkörper dient.


    Pro Tag übe ich ca. eine halbe Stunde und ich muss sage es macht sehr viel Spaß!
    Allerdings ist eine gehörige Ausdauer über mehrere Jahre erforderlich bis auch schwierige Stücker fehlerfrei gespielt werden können.


    Gruß


    Schera

  • Hallo, statt wieder neuen Thread zu öffnen, übernehme ich lieber diese alte wieder.


    Zur Info, ich habe mich nach langen Überlegung bei der Musikschule angemeldet und werde dort erst einmal Schnupperstunde machen, welche Instrument "mein Ding" ist.
    Nach Gitarre und E-Piano selber üben und dann wieder verkauft, habe ich schließlich bemerkt: "Ohne Musikschule geht schlecht", so habe ich entschlossen, diesen Weg zu gehen. Mal sehen, was passiert. Eines ist sicher, ich muss irgendeine Musikinstrument irgendwann spielen können.

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • ja, mach das!!! Ich lerne ja wie schon geschrieben auch Saxophon spielen in der Musikschule. Einzelunterricht.
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • ja, mach das!!! Ich lerne ja wie schon geschrieben auch Saxophon spielen in der Musikschule. Einzelunterricht.
    Gruß Norbert


    Hallo Nobert,


    danke für dein Ansporn! ;-)
    Saxofon hat mir auch gut gefallen (bisher nur gehört), aber was mich im Youtube-Musikvideos (Saxofonspieler) aufgefallen habe, daß der linken Daumen die passivste von ganzen Finger zum musizieren oder irre ich da etwas?
    Denn ich habe linke Daumen, die zwar relativ gut bewegen kann, aber fühle "halbtaub" (meine alte Verletzung).


    Aber ich werde noch andere Musikinstrumente ausprobieren, mal sehen, was mir am meisten zusagt. Der Musiklehrer bereitet zu unseren Termin einige passende Musikinstrumente vor zum ausprobieren.


    Gruß
    Arno

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

    Edited once, last by Arno73 ().

  • Mit dem linken Daumen - gehe mal davon aus, dass du auch nur einen hast :wacko: (-> Denn ich habe linke Daumen.....) wird nur die Oktavklappe gedrückt, sonst nichts.
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Mit dem linken Daumen - gehe mal davon aus, dass du auch nur einen hast :wacko: (-> Denn ich habe linke Daumen.....) wird nur die Oktavklappe gedrückt, sonst nichts.
    Gruß Norbert


    Natürlich, meine linke Daumen ist noch ganz :D

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • So, hatte in der Musikschule verschiedene Musikinstrumente ausprobieren können und Gitarre ist mein Favorit, das hat mir am meisten Spaß gemacht und die Töne geht wirklich warm um mein Herz und fühle wohl mit dieser Klänge.
    Jetzt wird mit der Gitarre geübt (Fingerfertigkeit trainieren am Griff und Saiten), mit Gitarre kann man sehr viel unterschiedliche Musikrichtungen spielen, da fand ich sehr faszinierend, man kann bei jede Art der Zupfen ganz unterschiedlich klingen.
    Große Ziele oder Erwartung werde ich trotzdem nicht machen, sondern einfach üben und jede kleine Fortschritte sich freuen....und dazu wird mein CI-Ohren noch weiter zugespitzt. 8)


    P.S. Lerne zurzeit Emolll und Amoll...und zusätzlich drei Griffe (1 alleine, 1+3 zusammen und ohne, abwechselnd jede Saite mit gleiche Saite zupfen) und das erstmal regelmäßig wiederholen, bis ich dann blind spielen kann, dann erst kommt weitere Schritt...nur keine Eile :-)

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

    Edited once, last by Arno73 ().

  • Irgendjemand hier im Forum, der/die eine Gitarre spielt? zwecks Erfahrungsaustausch oder einfach so hier im Forum jammen :-)


    Hallo, ich spiele seit ein paar Wochen Gitarre und es klappt gut mit der Akkorde und Akkordwechsel.....aber bis dahin ist der Weg noch weit....aber wir können gern austauschen....

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • Hallo,


    ich spiele seit ich 6 bin Klavier, und das auch recht gut ürde ich sagen ohne arrogant rüber kommen zu wollen. Habe immer Musik gemacht. Seit meinem Hösturz links vor einem halben Jahr habe ich nicht mehr gespielt. Ein halbes Jahr nicht spielen gab es in meinem Leben noch nie! Nun höre ich rechts ja noch normal, komme immer besser zurecht und sollte dringend mich wieder rantasten.


    Wie das dann mit CI wird, also links künstlich, rechts natürlich wird sicherlich interessant werden, und da werde ich dann auch berichten, das dauert aber noch ein wenig.....


    Ansonsten bin ich natürlich auch brennend interessieert daran wie musizieren mit CI funktioniert.


    LG

    Im Dezember 2013 links ertaubt nach Hörsturz


    Li : Cochlear Nucleus 6, CP910, CI422 / OP 16.9.2014 / EA 20.10.2014
    Re: Normalhörend


    "Wenn du unter Wirklichkeit verstehst, was du siehst, was du
    riechst, was du anfassen, fühlen und hören kannst, dann ist die
    Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Impulse interpretiert von
    deinem Verstand." (Morpheus erklärt Neo die Sinnes-Realität (Matrix))


  • Selber Musizieren ist immer gut, denn damit trainiert zusätzlich deine CI-Ohren und gehört nach meiner Meinung auch dazu, egal ob jemand perfekt oder nicht perfekt Musik spielt, Hauptsache Spaß haben!

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • Hauptsache Spaß haben gilt für viele Bereiche im Leben oder? ;-) Insbesondere in der Musik oder im Sport.....

    Im Dezember 2013 links ertaubt nach Hörsturz


    Li : Cochlear Nucleus 6, CP910, CI422 / OP 16.9.2014 / EA 20.10.2014
    Re: Normalhörend


    "Wenn du unter Wirklichkeit verstehst, was du siehst, was du
    riechst, was du anfassen, fühlen und hören kannst, dann ist die
    Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Impulse interpretiert von
    deinem Verstand." (Morpheus erklärt Neo die Sinnes-Realität (Matrix))

  • Quote

    Hallo, ich spiele seit ein paar Wochen Gitarre und es klappt gut mit der Akkorde und Akkordwechsel.....aber bis dahin ist der Weg noch weit....aber wir können gern austauschen....



    Bei einem Gitarrenlehrer, in einer Musikschule oder selbst? :-)

  • Bei einem Gitarrenlehrer, das bringt viel!

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • Bei einem Gitarrenlehrer, das bringt viel!


    Na dann, hau rein! :-) und übe fleißig.


    Ich selbst spiele seit 3 Jahren die Gitarre und bevorzuge die klassische Ausbildung, d.h. mit der Musiktheorie, damit ich auch die Musiknoten lesen und selbst was improvisieren kann.

  • Lukas macht auch schon lange Musik. Er hat mit 3 Jahren im Kindergarten mit einem Glockenspiel angefangen. In der ersten Klasse ging es mit der Melodika weiter und seit der zweiten Klasse spielt er Akkordeon. Das ist auch ein relativ lautes Instrument. Er hat auch nach seinem Hörsturz letztes Jahr immer weiter gespielt. Wie ich in meinem Thread "Auf geht's" schon geschrieben habe, hat er gestern, 5 Tage nach der EA, das erste mal wieder gespielt, auch ohne Hörgerät. Das hat ziemlich gut geklappt. Ich bin sehr froh darüber, dass das so problemlos ging. Ich hätte gedacht, dass es problematischer ist, aber Lukas meinte, dass nur manche Töne falsch oder ein wenig leierich klingen. Da ist jetzt die Frage, ob das CI die Töne "falsch" wiedergibt oder ob die Hörgeräte das jahrelang gemacht haben und es jetzt eigentlich richtig klingt.

    Meine Kinder Anna (geb. 2005) und Lukas (geb. 2003) sind hochgradig schwerhörig geboren. Bisher hatten beide Hörgeräte.
    Lukas (links Opus2, rechts Naida UP): OP 07.04.2014 im SCIC Dresden, EA am 12.05.2014, mittlerweile hört er prima damit, macht auch weiter Musik! :)
    Anna (links Sonett, rechts Naida UP):OP 01.12.2014 in Dresden, EA am 26.01.2015, schon schöne Fortschritte, Musik klappt auch prima! :)